Kleve: Börse für Spielzeug und Kinderkleidung in Rindern

Kleve: Börse für Spielzeug und Kinderkleidung in Rindern

Der St.-Willibrord-Kindergarten lädt ein. Premiere feiert einen Tag vor der Börse das "Schwangeren-Shopping".

Der Frühling steht vor der Tür, und im Kleiderschrank der Kinder hängen und liegen nur die Wintersachen? Wie schön wäre es doch, diese gegen Frühjahrs- oder Sommermode auszutauschen, betont das Team des St.- Willibrord-Kindergartens Rindern. Dazu haben Interessierte am Samstag, 10. März, in der Zeit von 10 Uhr bis 13 Uhr Gelegenheit. Der St.-Willibrord-Kindergarten, Hohe Straße 103 in Rindern, veranstaltet an diesem Tag die 7. Kinderkleider- und Spielzeugbörse. "Vielleicht findet der Osterhase hier auch schon das eine oder andere Geschenk", so der Veranstalter.

Für das leibliche Wohl der Gäste ist gesorgt. Der Förderverein des Kindergartens bedient an diesem Tag eine Caféteria, in der die Besucher Waffeln und eine Tasse Kaffee oder ein kühles Getränk genießen können.

Wer sein gut erhaltene Kinderkleidung, Kinderschuhe oder intaktes Spielzeug oder auch Umstandsmode verkaufen möchte, ist zum Listenverkauf eingeladen. Am Mittwoch, 21. Februar, in der Zeit von 8 Uhr bis 9.30 Uhr hat man die Möglichkeit, maximal drei Listen zu je zwei Euro zu erwerben.

  • Haan : Haaner Schauspielerin feiert Premiere

Bei dieser Börse gibt es zum 1. Mal ein Schwangeren-Shopping. Dieses findet einen Tag vorher, am Freitag, 9. März, in der Zeit von 18.30 Uhr bis 19.30 Uhr statt. Der Mutterpass sollte mitgebracht werden.

Für Fragen oder Anregungen ist das Veranstaltungsteam erreichbar unter E-Mail kleiderboerse_rindern@web.de oder www.facebook.com/kigaboersemteam erreichbar.

(RP)