Kleve: Bis jetzt 1000 gegen Spange

Kleve: Bis jetzt 1000 gegen Spange

kleve/kranenburg (mgr) Die Unterschriften-Listen gegen die Querspange zwischen Tiergartenstraße/B 9 und Landwehr liegen bei der Stadt Kleve. Über 1000 Bürger haben hier unterschrieben, dass sie diese Straße aus diversen Gründen nicht wollen. Aus Rindern sind es zwei Listen mit insgesamt über 300 Unterschriften, aus Donsbrüggen liegen weit über 400 Unterschriften vor, die sich mit denen aus Nütterden auf insgesamt 480 summieren.

Dazu kommen einzelne Gruppen und Anlieger, die sich betroffen fühlen. "Wir werden die Liste jetzt inhaltlich ausarbeiten und in die Vorlage für den Rat einbinden", sagte Kleves Technischer beigeordneter Jürgen Rauer. Geprüft werden dabei Doppelnennungen, die Gründe gegen das Bauvorhaben, Änderungswünsche, so der Technische Beigeordnete.

(RP)