Kalkar: Bee-Gees-Fieber im Wunderland

Kalkar: Bee-Gees-Fieber im Wunderland

Drei Musiker geben heute im Kalkarer Freizeitpark ein Bee-Gees-Revival-Konzert.

Bereits vor zwei Jahren hatte die Bee-Gees-Tribute-Show "Night Fever" dem Wunderland Kalkar das Flair einer gigantischen 70er-Jahre-Disco gegeben. Am heutigen Samstag, 17. März, wird die Coverband erneut an den Niederrhein kommen. Für den richtigen Rahmen an diesem Abend sorgen die DJ's von "Boogie Nights". Wer mag, wagt ab etwa 21 Uhr einige flotte Schritte zu den Beats auf der Tanzfläche.

Während auf dem großen Bildschirm über der Bühne Videos der größten Discohits laufen, sind Lieder der 70er und 80er Jahre zu hören, die die Brüder Barry, Maurice und Robin Gibb unvergesslich gemacht haben. Und vielleicht muss mancher zweimal hingucken, denn die Ähnlichkeit ist durchaus verblüffend.

Die Show entführt in die Zeit von "Saturday Night Fever" und einem Schlaghosen tragenden und swingenden John Travolta. Eines ist klar an diesem Abend: "You should be dancing!" Ganz nach dem Motto "nah am Original, aber doch mit persönlicher Note" basiert die Show auf dem legendären Konzert "One night only" von 1997 in Las Vegas. Hits wie "Stayin' Alive", "How deep is your love" oder "Massachusetts" gehören dazu.

  • Kalkar : Feuerwerk-Spektakel am Kalkarer Wunderland

Die drei Musiker versuchen derart authentisch zu sein, dass jeder von Ihnen in die Rolle eines Bee-Gee schlüpft:

Der Gitarrist der Gruppe, Michael Zai, der sich damit rühmt, die dickste Pressemappe der Welt zu haben, gibt den Gitarristen Barry zum Besten. Sänger Franco Leon nimmt die Position von Robin ein. Der Keyboarder Uwe Haselsteiner schließlich übernimmt die Rolle, die einst Maurice auf dem "One night only"-Konzert spielte. Auch Haselsteiner war Songschreiber und Musikproduzent für namhafte Interpreten, unter anderem Roland und Ireen Sheer.

Eintrittskarten inklusive Getränke und Entertainment gibt es im Vorverkauf, an der Rezeption und online für 29,90 Euro pro Person unter www.wunderlandkalkar.eu. An der Abendkasse zahlen die Besucher 32,50 Euro.

(RP)