Manfred Köster geht : Wechsel an der Spitze der Sparkasse Bedburg-Hau

Manfred Köster geht nach fast 47 Jahren im Kundengeschäft der Sparkasse in den Ruhestand. Bankfachwirt Stefan Wolters übernimmt die Leitung.

(RP) Auf ein vertrautes Gesicht müssen die Bedburg-Hauer Kunden der Sparkasse Rhein-Maas jetzt verzichten: Nach fast 47 Jahre im Kundengeschäft der Sparkasse ist Manfred Köster in den Ruhestand gegangen. Seine Aufgaben wird Stefan Wolters übernehmen.

Zunächst war Manfred Köster mehr als zehn Jahre im Geschäftsstellenbereich, danach fast 15 Jahre in der Firmenkundenberatung, dort zuletzt als Leiter Bauträgerfinanzierungen tätig und schließlich kam der Wechsel zurück in den Geschäftsstellenbereich: Im Sommer 2003 übernahm Manfred Köster die Leitung des Marktbereiches Bedburg-Hau in der neu gebauten Geschäftsstelle Klosterplatz. Mit seinem Team stellte er seitdem die Kundenbetreuung für alle Privatkunden in den Bedburg-Hauer Ortsteilen sicher.

Die Leitung des Marktbereiches Bedburg-Hau hat nun Thomas Müller auf Stefan Wolters übertragen. Der Bankfachwirt ist seit Beendigung der Ausbildung im Jahr 1996 in Geschäftsstellen der Sparkasse im Einsatz und hat dort unterschiedliche Funktionen übernommen und so eine breite fachliche und praktische Erfahrung gesammelt. Seit Januar 2021 gehört er zur Sparkasse am Klosterplatz und ist somit bereits ein bekanntes Gesicht für die Kundschaft. Sein Ziel formuliert Stefan Wolters so: „Ich möchte mit einem motivierten Team weiterhin erfolgreich für die Kunden in allen Fragen rund um Finanzierung, Geldanlage, Kontoführung und Zahlungsverkehr da sein. Außerdem werden wir uns auch weiterhin für die Menschen, die Wirtschaft und das gesellschaftliche Leben in der Region einsetzen.“ Aussagen, die Thomas Müller, nach der Fusion der Sparkassen Rhein-Maas und Goch-Kevelaer-Weeze für das gesamte Privatkundengeschäft zuständig, bekräftigt: „ Das Bankgeschäft ist in den letzten Jahren immer komplexer geworden und auch die aktuellen weltwirtschaftlichen und politischen Rahmenbedingungen erhöhen den Beratungsbedarf für unsere Kundinnen und Kunden. Wir freuen uns mit Stefan Wolters, einem zupackenden und erfahrenen Kundenberater, diese Aufgabe übertragen zu können.“