Unwetter in Kleve Sturm lässt Baum umstürzen – Grunewaldstraße war lange gesperrt

Update | Kleve · Wohl durch den Sturm am Vortag ist ein Baum an der Grunewaldstraße in Kleve derart beschädigt worden, dass er am Dienstagvormittag auf die Fahrbahn stürzte. Die Feuerwehr hat das Hindernis mittlerweile beseitigt.

Kleve: Feuerwehr beseitigt umgestürzten Baum an der Grunewaldstraße
20 Bilder

Feuerwehr beseitigt umgestürzten Baum an der Grunewaldstraße

20 Bilder
Foto: Guido Schulmann

Mitten durch den Reichswald führt die Grunewaldstraße in Kleve. Am Dienstagvormittag (16. April 2024) ist dort, ganz in der Nähe des Britischen Ehrenfriedhofs, ein Baum auf die Fahrbahn gestürzt, der vermutlich beim Sturm über dem Kreis Kleve am Montag beschädigt wurde.

Die Aufräumarbeiten durch die Freiwillige Feuerwehr Kleve dauerten bis in den frühen Nachmittag. Mittlerweile ist die Straße wieder freigegeben.

Laut Polizeisprecherin Anna Stammen gab es in Zusammenhang mit dem Sturm am Montag zwischen 16 und 18 Uhr insgesamt 13 Einsätze im Kreis Kleve. „Dabei handelte es sich überwiegend um umgestürzte Bäume.“

(RP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort