Immobilien-Experte aus Kleve „Einen deutlichen Preisrutsch wird es nicht geben“

Interview | Kreis Kleve · Wo findet man am Niederrhein noch Schnäppchen und wie wird sich der Immobilienmarkt entwickeln? Das sind die Einschätzungen des Klever Remax-Geschäftsführers Thomas Dammers.

 Die hohen Preise schrecken viele Bauwillige ab. Aktuell kommen vermehrt Bestandsimmobilien auf den Markt.

Die hohen Preise schrecken viele Bauwillige ab. Aktuell kommen vermehrt Bestandsimmobilien auf den Markt.

Foto: dpa/Julian Stratenschulte

Das Thema Bauen ist in aller Munde. Seit Monaten beherrschen die steigenden Zinsen die öffentliche Diskussion. Die Baupreise schrecken nicht nur junge Familien ab und sorgen bisweilen dafür, dass bereits reservierte Wohnbau-Grundstücke an die Standortgemeinden zurückgegeben werden. Die Liefer-Engpässe haben in Vergangenheit ihr Übriges dazu beigetragen, dass sich Verunsicherung breit machte – und zwar bei den privaten Investoren wie auch den Kapitalanlegern. Wir wollten genau wissen, wie es im Kreis Kleve aussieht und haben mit Thomas Dammers, Geschäftsführer bei Remax Immobilien in Kleve, gesprochen.