Bäcker-Innung spricht Auszubildende los

Niederrhein: 52 frischgebackene Gesellen im Bäckergewerbe

Bei der Lossprechungsfeier der Bäcker-Innung Niederrhein erhielten die neuen Bäcker und Fachverkäuferinnen ihre Abschlusszeugnisse. Damit schlossen sie das erste Kapitel in ihrer beruflichen Laufbahn ab.

Drei Jahre lang haben sie geackert, gelernt und geübt, nun haben sie das erste Kapitel ihrer beruflichen Laufbahn mit Bravour gemeistert. Insgesamt 52 Auszubildende des Bäckerhandwerks haben am Montag ihre Abschlussprüfungen bestanden und bekamen am Dienstag bei der Lossprechungsfeier im Xantener Schützenhaus ihre Abschlusszeugnisse und Gesellenbriefe überreicht.

Die Bäcker-Innung Niederrhein Kleve-Wesel darf sich über 19 neue Bäckergesellen und 33 neue Fachverkäuferinnen freuen. Der Innungsobermeister, Johannes Gerhards aus Kamp-Lintfort, begrüßte die jungen Frauen und Männer zur Lossprechungsfeier. Mit insgesamt 52 Auszubildenden sei es gelungen, eine stattliche Zahl junger Menschen auf ihr künftiges Berufsleben optimal vorzubereiten, sagte Gerhards. „Diese Zahl zeigt, dass unsere Betriebe eine stabile Ausbildungsbereitsschaft zeigen. Allerdings sind auch viele Ausbildungsplätze unbesetzt geblieben“, fügte der Kamp-Lintforter Bäckermeister hinzu. Schließlich appellierte er an die Absolventen, die vielfältigen Qualifizierungsmöglichkeiten, die angeboten würden, auch wahrzunehmen, um den nächsten Schritt auf der Karriereleiter gehen zu können.

Im Anschluss richtete Xantens stellvertretender Bürgermeister Rainer Groß das Wort an die Absolventen. „Ihr Beruf hat Zukunft – und ich bin sehr dankbar für Ihre Arbeit. Daher wünsche ich Ihnen viel Glück und Erfolg für Ihre berufliche Laufbahn.“ Den Festvortrag hielt die Xantener Kabarettistin Ingrid Kühne. Gut gelaunt erinnerte sie sich an ihre eigenen Erlebnisse in Bäckereien und erzählte vom Alltag am Niederrhein.

Diese jungen Frauen und Männer haben ihre Abschlussprüfungen bestanden: Gesellenprüfung Bäcker Jan-Martin Conrad, Bastian Dietsch, Angelikla Drzewiecka, Advan Dzananovic, Jan Nicola Frehn, Anil Güven, Takiri-Bessem Holtz-Ayamba, Meik Klos, Mohammed Abdul Razak, Anna Schneider, Lena Younes, Volkan Kama, Kamil Kaniewski, Dirk Pfeiffer, Jan-Ole Radden, Mandy Schlütter, Pierre Tekolf, Malte Wewers, Michael Jonas.

  • Niederrhein : 52 junge Menschen sind nun frischgebackene Gesellen

Fachverkäuferinnen im Bäcker-Handwerk Nona Amirezashvili, Melina Eichbaum, Jessika Jans, Maike Jonkmanns, Maria Kuhn, Daniela Merla, Ramona Pescher, René Pascal Schoofs, Lisa Sparks, Albina Ajdarevic, Sarah Angenendt, Annalena Braschkat, Natascha Densborn, Karina Frerix, Ida Hülser, Janina Koenen, Ramona Kulik, Jasmin Mümken, Saskia Nabert, Christine Raatz, Andrea Reichwein, Denise Sonntag, Darline Walter, Sarah-Jane Wollny, Rickarda Zelmer.

Fachverkäuferinnen im Lebensmittelhandwerk/Bäckerei Emine Civelek, Meike Golloch, Betül Karadeniz, Dana Lehmann, Henry Maiweg, Miriam Schulz, Meike Wenzel, Aileen Wilson.

Als innungsbeste Bäckerin wurde Anna Schneider (Kalkar) aus dem Uedemer Betrieb von Rainer Scholten ausgezeichnet. Innungsbeste Fachverkäuferin wurde Andrea Reichwein aus Voerde, die bei Schollin in Dinslaken gelernt hat.