1. NRW
  2. Städte
  3. Kleve

Kleve: Autofahrer belästigt Schüler (6)

Kleve : Autofahrer belästigt Schüler (6)

In der Nähe der Marienschule Materborn hat am Montag (14. März) ein Autofahrer einen sechs Jahre alten Schüler aus Kleve belästigt. Nach Angaben der Polizei soll der Fremde dem Jungen angeboten haben, ihn nach Hause zu fahren.

Der Sechsjährige lehnte jedoch ab, lief zurück zur Schule und informierte die Rektorin. Die Elternschaft wurde bereits über den Vorfall informiert.

Wie die Polizei weiter mitteilt, hat der Mann das Kind offenbar schon am Morgen des 25. Februar auf der Annabergstraße in Kleve angesprochen. Damals habe der Mann "Gruselgeschichten aus Jugendbüchern" erzählt. Als der 6-Jährige sagte, dass er dies nicht möchte, habe der Mann seinen Weg von der Annabergstraße in Richtung Treppkesweg fortgesetzt.

Keine Hinweise auf Sexualdelikt

"Wir haben die Ermittlungen aufgenommen, nehmen die Sache ernst", so der Sprecher der Kreis Klever Polizei, Manfred Jakobi, gegenüber unserer Redaktion. Es gebe allerdings keine Hinweise auf einen Sexualdelikt.

Der gesuchte Mann soll etwa 20 Jahre alt und von normaler Statur sein. Er hatte dunkle kurze Haare und einen Dreitagebart. Bekleidet war er mit einer blauen Jeanshose und einer schwarzen Jacke. Beim Fahrzeug soll es sich um einen dunklen BMW Kombi mit Klever Kennzeichen handeln. Auffällig sei gewesen, dass der Mann einen kleinen Hund ähnlich einem Jack Russell oder Yorkshire Terrier mitgeführt habe.

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei in Kleve (Telefon 02821 5040) entgegen.