Zwei Menschen verletzt: Auto gerät in Kranenburg in den Gegenverkehr

Zwei Menschen verletzt: Auto gerät in Kranenburg in den Gegenverkehr

Nahe der niederländischen Grenze ist auf der Bundesstraße 9 am frühen Sonntagmorgen ein Auto in den Gegenverkehr geraten. Zwei Menschen wurden leicht verletzt.

Wie ein Sprecher der Polizei mitteilte, geriet ein Autofahrer am frühen Morgen von der Fahrbahn, steuerte dann zurück und stieß so mit einem entgegenkommenden Auto zusammen. Zwei Menschen wurden leicht verletzt.

Eines der beteiligten Autos hatte ein Essener Kennzeichen, der andere Wagen kam aus den Niederlanden. Die B9 war in Höhe der Unfallstelle am Morgen gesperrt. Nähere Angaben zu dem Unfall konnte der Sprecher nicht machen. Die Polizei ermittelt.

(sef)
Mehr von RP ONLINE