Kranenburg: Auf 36 Seiten steht die Familie im Mittelpunkt

Kranenburg : Auf 36 Seiten steht die Familie im Mittelpunkt

Es ist etwas Besonderes: Drei von sieben Kindertageseinrichtungen in Kranenburg sind als Familienzentrum NRW anerkannt. Allen Einwohnern der Grenzgemeinde wurden jetzt in einem gemeinsamen Heft auf 36 Seiten alle Angebote der drei Familienzentren für 2017/2018 vorgestellt. Die Auflage beträgt 5000 Exemplare. Im Vorwort heißt es: "Familien werden noch mehr als bisher in den Mittelpunkt gestellt. Die Angebote in dem Heft sollen dazu beitragen, die Potentiale von Familien zu stärken." Das Angebot der AWO Kita und Familienzentrum Storchennest sieht am 16. Juni 2018 von 11 bis 15 Uhr bei einem Tag der offenen Tür "einen Blick in und um das Storchennest" vor.

Der Kurs "Erste Hilfe am Kind" richtet sich an Eltern, die ruhig und sicher reagieren wollen, wenn es darauf ankommt. Termin: 4. Oktober 2017 von 19 bis 21 Uhr. Regelmäßig wird im Familienzentrum Storchennest ein Elternaustausch in gemütlicher Atmosphäre angeboten. Ein weiteres Kursangebot gibt es unter dem Thema "Babysitter-Kurs für alle ab 14 Jahren" für Interessierte, die ein Kleinkind betreuen möchten und mehr Sicherheit im Umgang mit Kindern erlernen wollen. Das Familienzentrum Lebensquelle wartet am 18. November 2017 mit einem Kurs "Gemeinsam Filzen" auf. Aus farbigen Wollen, Wasser und Seife wird ein Sternenbild gestaltet. Beim "Moonlight-Trödel rund ums Kind" hat man am Abend Gelegenheit, in gemütlicher Atmosphäre an Verkaufstischen zu stöbern oder selbst etwas zu verkaufen. "Großer Löwe - Starke Maus", dieses Angebot stärkt Vorschulkinder in ihrer Selbstbehauptung. Eltern und Kinder entdecken, was es bedeutet, stark zu sein und woran man Stärke erkennt. Beim "Afrikanischen Trommeln" können Kinder in diesem Kurs auf westafrikanischen Djemben musizieren. Das Familienzentrum St. Barbara wartet ebenso mit ansprechenden Angeboten auf. Dazu gehört das Elterncafé mit der Diplomsozialpädagogin Edelgard Löchel. "Nur das Beste für mein Kind - Essen ist Chefsache!" Dieser Elternkurs bietet eine Fülle von Tricks und Tipps für den Ernährungsalltag. Eltern entdecken für ihre Kinder die bunte Welt der Ernährung. Das Familienzentrum St. Barbara lädt ferner zu einem Babysitterkurs für Jugendliche ein.

"Kidix" ist ein Kurs für Eltern mit Kindern von null bis drei Jahren. Es ist ein neues Eltern-Kind-Kurskonzept für alle katholischen Familienbildungseinrichtungen in NRW. Schließlich bietet das Familienzentrum St. Barbara auch Senioren-Sitz-Gymnastik an. Dabei erleben die Teilnehmenden abwechslungsreiche Bewegungsstunden. Anmeldungen und Informationen unter: AWO Kita und Familienzentrum Storchennest, Telefon 02826 802602, Lebensquelle Integrative Kindertagesstätte und Familienzentrum, Telefon 02826 5923, und St. Barbara Kath. Tageseinrichtung für Kinder und Familienzentrum NRW, Telefon 02826 5310.

(RP)
Mehr von RP ONLINE