Bedburg-Hau: Akkordeonorchester wählt neuen Vorstand

Bedburg-Hau: Akkordeonorchester wählt neuen Vorstand

Die Mitglieder des Akkordeonorchesters Bedburg-Hau haben sich zur jährlichen Vereinssitzung getroffen. Der Vorstand wurde, ergänzt um einen bisher nicht besetzten Posten, wiedergewählt. Er setzt sich wie folgt zusammen: Vorsitzende ist André Philippi, sein Stellvertreter ist Wilhelm Schnickers. Michaela Schmeling übernimmt die Kassenführung, Elisabeth Walkenbach ist Stellvertreterin und Regina Polz Schriftführerin.

Bei 31 Auftritten am unteren Niederrhein hatten die Musiker die Möglichkeit, ihre Musik zu präsentieren und die Gäste zu unterhalten. Aus Kranenburg, Kleve, Bedburg-Hau, Emmerich, Goch, Uedem und Kalkar kommend, treffen sich die Musiker jeden Dienstagabend im Bürgerhaus Griethausen, um mit dem Dirigenten Rinie Nijenhof zu proben.

Das Orchester bildet eine buntgemischte Gruppe von Musikern, die gemeinsam ihrem Hobby, dem Musizieren mit dem Akkordeon, nachgeht. Vor acht Jahren als Ensemble gegründet, besteht das Akkordeonorchester mittlerweile aus 17 Musikern, die aber gerne noch weitere Mitspieler dabei hätten. Wer Akkordeon spielt und Interesse hat, gemeinsam zu musizieren, kann gerne Kontakt zum Akkordeonorchester aufnehmen und bei einer Probe reinschnuppern.

Kontakt: Regina Polz, Telefon 0172 5842407; Nina Nijenhof, Telefon 02821 977643. Weitere Informationen zum Akkordeonorchester Bedburg-Hau unter www.akkordeon-orchester-bedburg-hau.de.

Die Musiker freuen sich nun auf die kommende Sommersaison. Besondere Vorbereitung gilt wieder dem Auftritt im Rahmen der Forstgartenkonzerte der Stadt Kleve. Am Sonntag, 10. Juni, möchten die Musiker in den historischen Parkanlagen 90 Minuten lang bekannte Melodien im Akkordeonklang präsentieren.

(RP)