Kleve/Krefeld: 88-jähriger Mann aus Kleve wird vermisst

Kleve/Krefeld: 88-jähriger Mann aus Kleve wird vermisst

Die Klever Polizei hat gestern Nachmittag eine Vermisstenmeldung veröffentlicht: Der 88-jährige Rolf R. aus Kleve hatte laut Klever Polizei bereits am Samstag einer Nachbarin erzählt, dass er mit der Bahn nach Krefeld-Oppum fahren wollte, um dort ein Handballspiel zu besuchen.

Die Nachbarin, die im Besitz eines Wohnungsschlüssels ist, informierte am Montag die Polizei, da der 88-Jährige immer noch nicht zurückgekehrt war.

Rolf R. gilt nach Auskunft der Polizeibeamten grundsätzlich als rüstig und er nutzte in der Vergangenheit regelmäßig öffentliche Verkehrsmittel.

Der Vermisste ist etwa 1,70 Meter groß und sehr schlank. Vermutlich trägt er eine dunkle Wintermütze mit hochgeklappten Ohrschützern, eine dunkelgrüne bis an die Oberschenkel reichende Stoffjacke, ein blau-rot kariertes Hemd sowie eine braune oder grüne Hose mit Hosenträgern.

  • Wenn Menschen verschwinden : So sucht die Polizei nach Vermissten

Er geht etwas nach vorne gebeugt und benutzt einen schwarzen Rollator, an dem ein roter Regenschirm mit rotem Spannband angebracht ist.

Wer hat den vermissten Rolf R. gesehen oder kann Angaben zu seinem Aufenthaltsort machen?

Sachdienliche Hinweise von eventuellen Zeugen, die den Mann irgendwo gesehen haben, nimmt die Kriminalpolizei Kleve entgegen unter der Telefonnummer 02821 5040.

(RP)