1. NRW
  2. Städte
  3. Kleve

Kleve/Goch: 79-Jähriger geht Autodieben in die Falle

Kleve/Goch : 79-Jähriger geht Autodieben in die Falle

Ein 79 Jahre alter Mann aus Kleve ist am Mittwoch in eine Falle getappt. Zwei Autodiebe haben sein Fahrzeug, ein silberfarbener Opel Vectra, entwendet ohne den zuvor vereinbarten Kaufpreis für das Auto zu zahlen.

Was war geschehen? Wie die Polizei berichtete, parkte der Geschädigte am Dienstag, 12. Juli, mit seinem Pkw auf der Thielenstraße in Goch. Unvermittelt wurde er dort von einem Mann angesprochen und gebeten, ihn sowie einen weiteren Mann mit nach Kleve zu nehmen. Während der Fahrt bekundeten die zwei Männer ihr Interesse an dem Auto und boten dem 79-Jährigen eine hohe Geldsumme. Man wurde handelseinig und der Klever meldete umgehend sein Fahrzeug ab. Außerdem ließ er sich beim Straßenverkehrsamt Kurzzeitkennzeichen aushändigen und brachte diese am Fahrzeug an. Die Täter nahmen das Auto zur angeblichen technischen Überprüfung an sich.

Geldübergabe

Die Geldübergabe sollte am darauffolgenden Mittwoch um 10 Uhr in der Wohnung des 79-Jährigen stattfinden. Beide Täter erschienen jedoch deutlich vor der vereinbarten Zeit. Nachdem einer der Täter dann aber wohl einen Anruf erhielt, flüchteten beide Männer aus der Wohnung des Klevers, ohne den Kaufpreis gezahlt zu haben.

Nun sucht die Polizei die beiden Täter beziehungsweise Zeugen, die die Männer oder das Auto gesehen haben.

Der silberfarbene Opel Vectra war mit den Kurzzeitkennzeichen KLE-04545 versehen. Die entstempelten Kennzeichen KLE-BL 150 lagen im Kofferraum. Das Fahrzeug wird mit beiden Originalschlüsseln geführt. Der Fahrzeugbrief und der Fahrzeugschein befanden sich ebenfalls im Fahrzeug. Einer der Täter ist 25 bis 30 Jahre alt und etwa 1,72 Meter groß. Er war mit einer schwarzen Wachsjacke und einer Baseballkappe bekleidet und sprach mit südosteuropäischem Akzent. Der andere Tatverdächtige sprach ebenfalls mit südosteuropäischem Akzent und hatte das gleiche Alter. Zudem war er etwas größer als sein Mittäter und trug einen Bart. Bekleidet war er mit einem grauen Kapuzen-Shirt und einer schwarzen, weiten Hose.

Hinweise bitte an die Kripo Kleve unter Telefon 02821/5040.

(jul)