1. NRW
  2. Städte
  3. Kleve

B9 bei Kleve lange gesperrt: 69-jähriger Fußgänger läuft vor Lkw

B9 bei Kleve lange gesperrt : 69-jähriger Fußgänger läuft vor Lkw

Am Mittwochmorgen ist ein 69-jähriger Fußgänger zwischen Kranenburg und Kleve auf der Bundestraße 9 vor einen Lkw gelaufen. Der Mann wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Eine Fahrbahn der B9 war rund zwei Stunden gesperrt.

Gegen 9.45 Uhr fuhr ein 37-jähriger Mann aus Dortmund mit seinem Sattelzug auf der B9 im Abschnitt Kranenburger Straße von Kranenburg in Richtung Kleve. In Höhe des Waldschlößchens trat plötzlich ein 69-jähriger Mann aus Kranenburg vom rechten Gehweg auf die Fahrbahn.

Der Lkw-Fahrer wich aus, lenkte seinen Sattelzug auf die Gegenfahrbahn und touchierte den Fußgänger mit der rechten Seite seines Sattelaufliegers. Der 69-Jährige wurde schwer verletzt mit dem Rettungswagen zur stationären Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Für die Rettungsarbeiten und die Unfallaufnahme blieb eine Fahrspur der Kranenburger Straße bis etwa 11.30 Uhr gesperrt.

(top)