Kleve: 66-Jähriger am Klever Bahnhof überfallen

Kleve : 66-Jähriger am Klever Bahnhof überfallen

Bei einem versuchten Raubüberfall am Klever Bahnhof ist am Samstagmorgen ein 66-Jähriger leicht verletzt worden. Polizeiangaben zufolge näherte sich gegen 6.30 Uhr ein Mann dem Opfer, das am Bahnsteig saß, und schlug ihm ohne Vorwarnung gegen den Kopf. Dabei soll er Geld von dem 66-Jährigen gefordert habe. Der Mann floh allerdings in eine nahe gelegene Bäckerei. Der Täter folgte ihm in das Geschäft und schlug dort wiederholt auf sein Opfer ein. Als eine Mitarbeiterin der Bäckerei laut schrie, flüchtete der Mann ohne Beute in Richtung Bahnhof.

Die Polizei leitete sofort eine Fahndung ein und konnte einen 31-Jährigen in der Nähe festnehmen. Da er stark betrunken war, wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft eine Blutprobe entnommen. Ein schwarzes Damenhollandrad der Marke Batavus, mit dem der 31-Jährige zuvor zum Bahnhof gefahren war, wurde wegen Diebstahlverdachts von der Polizei sichergestellt.

(RP)