1. NRW
  2. Städte
  3. Kleve

Niederrhein: 60 Jahre Autohaus Minrath

Niederrhein : 60 Jahre Autohaus Minrath

Am 21. April findet an allen Standorten der Minrath-Gruppe ein großes Frühlings-Jubiläumsfest mit einem Programm für die ganze Familie und einem großen Gewinnspiel statt. Zu günstigen Konditionen werden "Jubiläums-Modelle" von Volkswagen, Audi, Seat und Skoda angeboten.

Ein kleines Ladenlokal in Moers, zwei ambitionierte Verkäufer und drei heiß begehrte VW Käfer: Das waren – gepaart mit unternehmerischem Weitblick und automobiler Leidenschaft – die Voraussetzungen, unter denen Johannes Minrath im Frühjahr 1952 das Autohaus Minrath gründete. Auch wenn in dieser Zeit viele Menschen vom eigenen Auto zunächst nur träumen konnten, ließen die folgenden Wirtschaftswunderjahre diesen Traum von der mobilen Unabhängigkeit bald wahr werden. Die Nachfrage an bezahlbaren Fahrzeugen wuchs, und der Käfer, damals für 4600 DM (2300 Euro) zu haben, wurde zum Lieblingsauto der Deutschen. So auch in Moers.

Firmengründer Johannes Minrath und auch sein Sohn Gerd, der ebenfalls über viele Jahrzehnte erfolgreich das Unternehmen leitete, sahen immer großes Potenzial in den Marken des Volkswagen-Konzerns und bauten dahingehend ihr Markenportfolio konsequent aus. 60 Jahre später ist das Autohaus Minrath mit acht Standorten, mit den vier renommierten Marken Volkswagen, Audi, Seat und Skoda sowie 330 Mitarbeitern die erfolgreichste Autohausgruppe am Niederrhein und von dort auch nicht mehr wegzudenken.

Aus dem ehemals kleinen Ladenlokal, durch dessen Schaufenster im Gründungsjahr die Passanten noch sehnsüchtige Blicke warfen, sind im Laufe der letzten sechs Jahrzehnte große moderne Ausstellungshallen geworden, in denen seit Firmengründung Zigtausende von Autoträumen in Erfüllung gegangen sind. Inzwischen stammt jedes dritte Auto am linken Niederrhein aus einem Minrath-Betrieb.

Und auch den Blick in die Zukunft sieht Geschäftsführer Thomas Borusiak sehr positiv: "Die Entwicklung der Minrath-Gruppe wird in naher Zukunft eindeutig auf Wachstum ausgelegt sein. Wir stehen vor neuen technischen Herausforderungen in der Mobilität der Zukunft. Wir rüsten uns bereits heute dafür, diesen Herausforderungen zu begegnen. Wir investieren weiter in den Standort linker Niederrhein." So ist das Autohaus Minrath zum Beispiel mit Blick auf die Entwicklung der Hybridtechnik im Gespräch mit den Energieversorgern, um an den Minrath-Betrieben Elektrotankstellen einzurichten. Hochvolttechniker im Hause sind auf die neue Technik bereits bestens geschult, die künftig im Portfolio der von Minrath präsentierten Marken an Bedeutung stark zunehmen wird. Die Weichen für eine erfolgreiche Fortsetzung der Unternehmensgeschichte sind also gestellt.

Da so ein Firmenjubiläum nicht alltäglich ist, wird es auch gebührend gefeiert. Am 21. April findet von 10 bis 16 Uhr an allen Standorten der Minrath-Gruppe, auch in Kleve ein großes Frühlings-Jubiläumsfest mit einem Programm für die ganze Familie und einem großen Gewinnspiel statt. Und noch etwas Besonderes hat sich das Minrath-Team für seine Kunden anlässlich des Jubiläums überlegt: Ab dem 21. April wird es in allen Betrieben Jubiläums-Modelle der Marken Volkswagen, Audi, Seat und Skoda und ausgewählte Service- sowie Zubehör-Aktionen zu besonders günstigen Aktionspreisen geben. Am Hauptstandort der Autohausgruppe in Moers erwartet die großen und kleinen Gäste ein vielfältiges Programm wie ein Frühlingsparcours mit vielen Aktionsständen zum Mitmachen, die ADAC-Aktion "Sicher im Auto", historische Fahrzeuge der Feuerwehr Neukirchen-Vluyn und der Audi AG, ein Barbecue, das Minrath-Café, eine Cocktailbar mit alkoholfreien, fruchtigen Erfrischungen, ein Eis-Bauchladen und jede Menge weitere Überraschungen.

(RP)