47 Praktikumsplätze für Studierende der Hochschule Rhein-Waal

Kreis Kleve: 47 Praktikumsplätze für Studierende der Hochschule

Unternehmer aus dem Kreis Kleve bieten den Studierenden die Möglichkeit, in den Betrieb reinzuschnuppern.

Aus dem gesamten Kreisgebiet liegen Angebote vor. Gleich 47 Mal „Ja“ hieß es für die Wirtschaftsförderung Kreis Kleve, die bei unternehmerisch Tätigen für die Bereitstellung von Praktikumsplätzen für die Studierenden der Hochschule Rhein-Waal warb.

Ob es die ALWIT GmbH aus Emmerich am Rhein ist, die Apollo Milchprodukte GmbH, Colt International oder die MSK Verpackungs-Systeme GmbH aus Kleve sind, die Nacke Logistik GmbH aus Wallfahrtsstadt Kevelaer oder die Tecklenburg GmbH aus Straelen – sie alle haben sich ihren Platz in der aktuellen Praktikumsbörse der Wirtschaftsförderung Kreis Kleve gesichert. Selbstverständlich ist die Berücksichtigung weiterer Angebote möglich (Online-Formular zur Meldung unter www.wfg-kreis-kleve.de).

  • Wirtschaftsförderung : WFG ist die erste Adresse für Unternehmer

„Als Kreis-WfG gilt unser Bestreben sehr deutlich auch der Intensivierung der Zusammenarbeit von Hochschule Rhein-Waal und Unternehmen der Region. Daher sind uns diese Rückmeldungen aus der heimischen Wirtschaft in jedem Fall besonderer Grund zur Freude“, so Kreis-Wirtschaftsförderer Hans-Josef Kuypers.

Zur Stunde bietet die Kreis-Wirtschaftsförderung jungen Leuten ebenso gleich zwei 450-Euro-Jobs an, und zwar zum Einstieg als Mitarbeiter der Tourist-Information zum Wochenende am Airport Weeze. Mobilität sei Voraussetzung.

Mehr von RP ONLINE