Stadt dementiert Gerüchte Die Tribüne in Kleve soll wie geplant gebaut werden

Kleve · Nach den Haushalt-Gesprächen wurden Aussagen laut, der Bund habe die Zuschüsse gestoppt. Die Stadt dementiert jedoch. Der Zuwendungsbescheid liege auf Tisch.

Dümpelt als Bauruine unschön vor sich: Die Tribüne am Bresserberg. Sie soll jetzt fertig gebaut werden.

Dümpelt als Bauruine unschön vor sich: Die Tribüne am Bresserberg. Sie soll jetzt fertig gebaut werden.

Foto: Evers, Gottfried (eve)

Die Antwort auf die Frage, ob die Klever Tribüne jetzt noch gebaut werden könne und ob es dazu noch Fördergelder gebe, ist dürr, aber eindeutig: „Das Projekt wird wie geplant mit Fördergeldern umgesetzt“, sagt Niklas Lembeck. Das Projekt ist die Tribüne des Stadions auf dem Bresserberg. Kleves Stadtsprecher bestätigte auch auf Nachfrage nochmals, dass in der Verwaltung keine Zweifel daran bestehen, dass das Projekt wie geplant umgesetzt werden kann.