1. NRW
  2. Städte
  3. Kevelaer

Kevelaer: Zekorn bescheinigt dem neuen Bischof „tiefe Spiritualität“

Kevelaer : Zekorn bescheinigt dem neuen Bischof „tiefe Spiritualität“

Der Kevelaerer Wallfahrtsrektor Stefan Zekorn hat dem künftigen Münsteraner Bischof Felix Genn „tiefe Spiritualität und menschliche Zugewandtheit“ bescheinigt. Zekorn ist Mitglied des Münsteraner Domkapitels und war in die Wahl Genns eingebunden.

Er kenne den 58-Jährigen seit den frühen 90er Jahren, sagte Zekorn. „Damals war er Spiritual im Priesterseminar von Trier.“ Zekorn übte die gleiche Funktion in Münster aus, man habe sich auf Konferenzen kennengelernt. Wann der neue Bischof sich in Kevelaer zeigen werde, sei noch unklar, erklärt der Wallfahrtsrektor. Felix Genn kenne den Wallfahrtsort allerdings sehr gut. „Er war als Bischof von Essen jedes Jahr im Rahmen der KAB-Wallfahrt hier.“ Auch privat sei er nach Kevelaer gereist. </p>

(RP)