Kulturveranstaltung: Wo der Teufel Parka trägt

Kulturveranstaltung : Wo der Teufel Parka trägt

Nach Andrea Volk kommt eine weitere Frau mit viel Humor in die Alte Schmiede nach Weeze: Inka Meyer spielt ihr aktuelles Programm.

(RP) Am vergangenen Donnerstag ist der Weezer Verein „Denk mal Kultur“ mit seiner ersten Veranstaltung ins neue Jahr gestartet. Dafür holte der Verein die Vollblut-Kabarettistin Andrea Volk mit ihrem Programm „Feier-Abend! Büro und Bekloppte“ in die Alte Schmiede.

Es wurde sehr viel gelacht und geklatscht, und am Ende blieb kein Auge trocken. Der Applaus zeigte, dass das Publikum sich sehr amüsiert hat. Und ganz bestimmt hat sich der ein oder andere auch in den Anekdoten des alltäglichen und verrückten Büroalltags, die Andrea Volk auf sehr witzige und kreative Weise rübergebracht hat, wiedergefunden.

Die Räume der Schmiede sind außergewöhnlich: Vom Schmiedehandwerk geprägt und neben Amboss, Esse oder Blasebalg sind Werkzeuge wie Zangen oder Hämmer zu sehen. Mitten im Ortskern gelegen, steht die Alte Schmiede wie ein Schmuckstück in der Gemeinde. „Allein die Atmosphäre ist schon etwas ganz Besonderes“, so ein Gast. „Und wenn dann noch so tolle Veranstaltungen hier stattfinden ist ein super Abend programmiert. Wir kommen gerne wieder.“ In der Pause werden kleine, kostenfreie Häppchen gereicht, die das Team des Vereins „Denk mal Kultur“ um Heinz und Hildegard Hönnekes zubereitet. Getränke gibt es zum kleinen Preis.

Weiter geht es in der Alten Schmiede mit einer anderen Frau mit viel Humor. Und zwar am Freitag, 29. März, mit Inka Meyer und ihrem Programm „Der Teufel trägt Parka“. Ein hochkomisches Plädoyer gegen den Wahnsinn der Schönheitsindustrie und für eine entspannte Weiblichkeit.

Die Botschaft der Mode- und Kosmetikbranche ist klar: „Frauen, ihr lauft aus, werdet alt, seid zu fett und habt zu viele Haare.“ Um diesem Makel zu entgehen, klatschen sich schon Grundschülerinnen so viel Wimperntusche ins Gesicht, dass sie an der Schulbank sitzend vornüberkippen. Und der 80-jährige Senior führt seine kanariengelbe Hippie-Jeans spazieren, dass man sich fragt: „Hat der Mann einen Schlag oder einen Anfall?“

Es geht um Modekonzerne, Weizengras-Smoothies, Beauty-Trends und die Frage „Was treibt diese Frau eigentlich so lange im Bad?“. Dieses satirische Schmuckstück begeistert natürlich auch die Herren der Schöpfung. Denn für die Männer gilt genauso: „Schlägt der Arsch auch Falten, wir bleiben stets die Alten.“

Karten für den Comedy-Abend gibt es zum Preis von 15 Euro im Vorverkauf im Rathaus der Gemeinde Weeze, Büro für Kultur und Tourismus, oder beim Verein Weeze „Denk mal Kultur“ und an der Abendkasse für 18 Euro.

Weitere Informationen gibt es im Rathaus der Gemeinde Weeze, Büro für Kultur und Tourismus, unter www.schmiede-weeze.de und unter www.inkameyer.de

Mehr von RP ONLINE