1. NRW
  2. Städte
  3. Kevelaer

Wie eine Flaschenpost von Weeze nach Goch kam

Aktion der Kita St. Franziskus : Kinder schicken Flaschenpost per Niers von Weeze nach Goch

Die Vorschulkinder des St. Franziskus Kindergartens in Weeze warfen eine Flaschenpost in den Fluss. Die Überraschung war groß, als eine junge Frau die besondere Fracht fand.

Nachdem die Vorschulkinder in einem Buch von einem Jungen gehört hatten, der mit einer Flaschenpost viele Abenteuer erlebte, stand für die KInder der Kita St. Franziskus fest: Wir wollen auch einmal eine Flaschenpost auf die Reise schicken. Die Knirpse suchten sich eine passende Flasche aus und gestalteten einen schönen Brief, auf dem sich jeder selbst malte. Da aber nicht jeder einfach etwas ins Wasser werfen darf, nahm die Kita-Leitung Kontakt mit dem Niersverband auf und holte sich da das Okay für die ganz besondere Postwurfsendung.

Dann kam der große Tag. Die Kinder zogen zum Fährsteg und ein Mädchen durfte die Flasche ins Wasser werfen. Ganz langsam schwamm die Fracht den Fluss hinunter, bis die Kinder die Flasche nicht mehr sehen konnten.

Drei Tage später ging Steffi Arpz in Goch am Ufer der Niers spazieren. Dort entdeckte sie eine Flasche und glaubte zunächst, nur Abfall gefunden zu haben. Dann bemerkte sie aber den Brief in der Flasche - es war die Post des Weezer Kindergartens. Umgehend nahm die junge Frau Kontakt mit der Kita auf und es wurde vereinbahrt, dass Steffi Arpz ein paar Tage später selbst in den Kindergarten kommt. Die Kinder ahnten von nichts, als eine fremde Frau in ihre Gruppe kam. Aber die Augen wurden riesengroß, als Steffi Arpz plötzlich die Flasche hervorholte. „Schaut mal, was ich gefunden habe“, sagte sie, und der Jubel war groß, als die Kinder „ihre“Post erkannten. Als Geschenk hatte die junge Frau aus Goch noch ein Glücksschwein für die Kinder mitgebracht.

  • Ralf van der Cruysen (links) und
    Aktion in Goch : Anlagenmechaniker geben Schülern „Jobgarantie“
  • Die rund 85 Beschäftigten der Fluggastkontrolle
    Dienstleister am Airport Weeze : Fluggastkontrolleuren wird der Lohn nachgezahlt
  • Zur Misereor-Soli-Brot-Aktion in der Pfarrkirche St.
    Katholische Kita-Kinder in Korschenbroich : Kita-Kinder sorgen für Trommelwirbel in St. Andreas

Die Aktion mit der Flaschenpost war Teil des Vorschulprojektes „Weeze – hier hör ek thüs“ im Franziskus-Kindergarten, bei dem die Kinder auch die Niers näher kennenlernten.

Die Kinder erhielten ihre weitgereiste Flaschenpost zurück sowie einen Bilderrahmen mit Fotos vom Fund in der Nähe des Steintors in Goch. Immerhin hatte die Flasche knapp zehn Kilometer auf der Niers zurückgelegt.

Die Erzieherinnen hatten schon im Vorfeld ein Dankeschön für die nette Finderin gebastelt: Eine eigene und ganz persönliche Flaschenpost, die die Kinder dann überreichen konnten.

„Wir danken dem Niersverband für die Möglichkeit, die Flaschenpost auf Reisen zu schicken und wir danken Steffi, für ihre Freude am Fund der Flaschenpost und die Wertschätzung, die sie der Aktion der Kinder entgegenbrachte“, heißt es vom Kindergarten.

(zel)