1. NRW
  2. Städte
  3. Kevelaer

Wie ein Video der Damen von Viktoria Winnekendonk das Internet erorbert

Lustiges Video von Viktoria Winnekendonk : Klorollen-Kick ist der Renner im Netz

Die Damenmannschaften von Viktoria Winnekendonk haben den Toilettenpapier-Mangel für ein lustiges Video genutzt.

Eigentlich sollte das Video ganz anders beginnen: Lara Luyven sollte zum Handy greifen und bei ihren Fußballerkolleginnen, um Toilettenpapier bitten. „Doch dann hat Lara spontan gesagt: Ich kann mich dafür auch auf die Toilette setzen“, berichtet Lena Wimmers lachend. Fertig war die Idee für die witzige Anfangsszene eines Videos, das im Netz gerade für viel Aufsehen sorgt. Zu sehen ist eben Lara Luyven, wie sie auf dem WC vergeblich nach einer Toilettenrolle sucht und einen Hilfeschrei zu ihren Kolleginnen von den Damenmannschaften von Viktoria Winnekendonk sendet. Lena Wimmers erscheint daraufhin mit einer ganzen Packung Toilettenrollen auf dem Bildschirm. Die letzte, die sie noch in Winnekendonk bekommen habe, sagt sie, packt eine Rolle aus und kickt diese zum Fenster hinaus. Die Reise des Toilettenpapiers beginnt, das von einer Spielerin zur anderen geschossen wird, bis die Rolle am Ende bei Lara Luyven landet. 34 witzige Stationen, die an 34 Orten aufgenommen und zu einem lustigen Clip zusammengeschnitten wurden, der angesichts der unerfreulichen Situation für etwas Schmunzeln sorgen soll.

Auf die Idee war Lena Wimmers durch ein ähnliches Video ihrer alten Mannschaft in Köln gekommen. „Ich habe mir gedacht, das können unsere Mädels auch. Das ist sicher eine lustige Aktion und mal was anderes.“ Angesichts der ungewissen Coronasituation würden viele Videos und witzige Challenges im Netz kursieren. Vielleicht sei gerade jetzt der richtige Zeitpunkt, um auf diese Weise für etwas Ablenkung zu sorgen. Die 24-Jährige fragte ihre Mitspielerinnen von der zweiten Mannschaft, die waren sofort Feuer und Flamme. Und auch die Mädchen aus der ersten Mannschaft waren begeistert. Sogar die Trainer Walter Rankers und Ulrich Berns machten mit und sorgten dafür, dass die Papierrolle in der Luft gehalten wird.

Die Damen von Viktoria Winnekendonk drehten einen lustigen Toiletten-Clip. Foto: Sreenshot/Screenshot Latzel

Unterlegt ist der Clip mit dem Song „Cordula Grün“, passend umgetextet auf Victoria Winnekendonk. Ein Video, das in diesen Zeiten offenbar bestens ankommt, wie Lena Wimmers berichtet. Die Damen von TSV Nieukerk haben sich bereits gemeldet und geschrieben, dass sie die Aktion cool finden. Auch von anderen Teams gibt es Lob für die witzige Aktion. Am Mittwoch lag das Video bereits bei rund 10.000 Clicks. Die Aktion hat hohe Wellen in der Region geschlagen.

Am Ende bekommt Lara Luyven „ihr“ Klopapier. Foto: ja/Viktoria

Zudem war es eine willkommene Abwechslung in einer Zeit, in der Training und Spiele tabu sind. „Das jetzt alles runtergefahren wird, ist auch aus meiner Sicht der einzig richtige Weg. Und ich habe auch den Eindruck, dass bei den Leuten großes Verständnis da ist und sie zuhause bleiben“, sagt die Spielerin. Schließlich könne Corona jeden betreffen. da sei wichtig, dass sich alle auch an die Vorsichtsmaßnahmen halten. Eben deshalb sind im Video auch immer höchstens zwei Personen gleichzeitig zu sehen.

Und wie halten die Spielerinnen sich in der trainingsfreien Zeit fit? „Wir jonglieren im Garten mit Klorollen“, sagt Lena Wimmers lachend. „Nein, nein, so weit ist es noch nicht. Jeder hält sich auf seine eigene Weise in Form. Lustig ist, dass viele jetzt regelmäßig laufen gehen, obwohl wir darauf sonst gar keine Lust haben.“ Aber jetzt helfe Laufen eben gegen die Langeweile.

Die erste Damen bekommen voraussichtlich im Laufe der nächsten Woche einen Trainingsplan, der nach Absprachen mit der Fitnessbeautragten Tabea Merz Laufeinheiten sowie Stabilisationsübungen enthält, die die Spielerinnen eigenständig absolvieren sollen, um fit zu bleiben - ähnlich wie in den Vorbereitungswochen. Natürlich alles im Rahmen der eigenen sowie gesellschaftlichen Möglichkeiten. Aktuell werde noch besprochen, wie die „Überwachung" gehandhabt wird, da der Trainerstab Rückmeldung über die Leistungen der Spielerinnen haben möchte.

Zu finden ist das Video hier