1. NRW
  2. Städte
  3. Kevelaer

Weniger Personen in Kevelaer wegen Coronavirus in Quarantäne

Erfreuliche Entwicklung : Corona: Weniger Personen in Quarantäne

Offenbar zeigen die Vorsichtsmaßnahmen in Kevelaer Wirkung. Weniger Personen sind in Quarantäne.

Bürgermeister Dominik Pichler hatte kritisiert, dass die Kommune nicht die Namen der Corona-Verdachtsfälle und positiv getesteten Personen bekommt. Das passiert inzwischen. Die Kommune bekommt Angaben von der Kreisverwaltung darüber, wer in Quarantäne ist. Dazu gehören positiv getestete Personen sowie die jeweiligen Kontaktpersonen. Zweimal pro Tag bekäme die Kommune die entsprechenden Daten, so Kreissprecherin Ruth Keuken.

Und die Daten zeigen eine leichte positive Entwicklung. Am Wochenende waren noch 121 Kevelaerer in Quarantäne, am Montag ging die Zahl auf 95 zurück. Pichler würde sich freuen, wenn die Maßnahmen Wirkung zeigen und die Kurve der Infektionen bis Ostern sichtbar abflacht.

(zel)