1. NRW
  2. Städte
  3. Kevelaer

Wegen Corona kein Kinderkarnevalszug in Weeze

Absage in Weeze : Wegen Corona: Wieder kein Kinderkarneval

Auch in Weeze legen die Narren 2022 eine Pause ein. Wegen der unsicheren Situation fallen alle Veranstaltungen aus. Wie es zu der Entscheidung kam.

Jetzt hat auch der Gemeindejugendring (GJR) Weeze die Reißleine gezogen: Alle Karnevalsveranstaltungen in Weeze sind abgesagt. „Es wird damit auch keinen Kinderkarnevalszug geben, wir haben uns schweren Herzens zu diesem Schritt entschieden“, sagt Ulla Foydl vom GJR. Die Zeit zur Vorbereitung werde einfach zu knapp, hinzu komme die unsichere Corona-Lage. „Die Zahlen steigen dramatisch, da war uns das Risiko einfach zu hoch. Der Karnevalszug ist auch bei vielen Familien aus umliegenden Orten beliebt. Da wollten wir dann nicht am Ende der Hot-Spot für Ansteckungen sein“, sagt sie.

„Es wurde einstimmig beschlossen, dass unter den aktuellen Bedingungen weder die karnevalistischen Feiern noch der Kinderkarnevalsumzug in liebgewonnener, gesunder Form stattfinden kann.“ Es wird damit keinerlei Karnevalsveranstaltungen geben. Also gibt es auch keine Kür des Prinzenpaares. „Wir beißen noch einmal in den sauren Apfel und hoffen einfach, dass wir dann in 2023 wieder richtig Karneval feiern können“, sagt Ulla Foydl. Bereits 2022 war der Karneval in Weeze komplett ausgefallen.

  • Die Arbeiten für die Nierspromenade in
    Was im Ort geplant ist : Weeze 2022: Bauen, Beats und Balearen
  • Heidi Klum sucht 2021 in der
    Sendetermine, Jury und Neues : Das müssen Sie über „Germany’s Next Topmodel“ 2022 wissen
  • Wahlkreis 40 Mettmann IV : Das müssen Sie zur Landtagswahl 2022 in Velbert, Wülfrath und Mettmann wissen

Der Kinderkarnevalszug ist einer der größten seiner Art in der Umgebung. Auch Schulen und Kindergärten ziehen üblicherweise dabei mit eigenen Gruppen mit. Aber ob sich die Einrichtungen in der momentanen Situation überhaupt beteiligt hätten, ist ohnehin fraglich.

(zel)