Weeze vom Ryanair-Streik 2018 bislang kaum betroffen

Weeze: Streik bei Ryanair: Die Folgen für Weeze sind offen

Die Piloten in Deutschland überlegen ebenfalls zu streiken. Das könnte Weeze treffen.

Von den Streiks der Ryanair-Piloten ist der Airport Weeze bislang fast komplett verschont worden. Bisher ist lediglich ein Flug ab Malaga nach Weeze ausgefallen. Alle Flüge vom Niederrhein seien dagegen gestartet, so Flughafensprecher Holger Terhorst. Bisher sei es auch so gewesen, dass Piloten auf Ryanair-Basen im Ausland gestreikt hätten. Bald könnte es aber auch dazu kommen, dass deutsche Piloten der Airline in den Ausstand treten.

Die in Deutschland stationierten Piloten stimmten einem Arbeitskampf zu, um höhere Gehälter und bessere Arbeitsbedingungen durchzusetzen. „Wir geben Ryanair eine allerletzte Frist bis zum 6. August 2018, um doch noch ein verhandlungsfähiges Angebot vorzulegen“, wird Ingolf Schumacher von der Vereinigung Cockpit (VC) in den Medien zitiert. 96 Prozent der Gewerkschaftsmitglieder hätten sich bei der Urabstimmung für einen Ausstand ausgesprochen.

  • Ausstand der Piloten : Verspätungen durch Ryanair-Streik in Weeze und Köln/Bonn

Ob und welche Auswirkungen das für Weeze habe, dazu habe man aktuell noch keinerlei Informationen, so Terhorst. Folgen eines möglichen Ausstandes sind bislang also noch weitgehend offen.

(zel)