Weeze: Weeze mit deutlich weniger Passagieren

Weeze : Weeze mit deutlich weniger Passagieren

Der Flughafen Weeze hat 2011 fast eine halbe Million Passagiere weniger befördert als im Vorjahr. Schuld daran ist nach Angaben des Betreibers die Luftverkehrssteuer.

Knapp über 2,4 Millionen Fluggäste reisten im letzten Jahr von und nach Weeze. Das bedeutet für den nach eigener Mitteilung des drittgrößten internationalen Airport in NRW 16,4 Prozent weniger als noch 2010.

Die Anfang 2011 eingeführte Luftverkehrssteuer treffe Weeze doppelt.
Zum einen hätten die sechs Airlines des Flughafens, darunter Ryanair, ihr Angebot aufgrund der neuen Regelung reduziert.

Zum anderen seien viele Niederländer, die zuvor von Weeze aus geflogen waren, auf Flughäfen im eigenen Land umgestiegen - dort sei eine ähnliche Steuer 2009 abgeschafft worden.

(dpa/jul)