Neue Routen ab Weeze mit Green Airlines Flüge nach Berlin erneut verschoben

Weeze · Eigentlich sollte ab Montag die Hauptstadt von Weeze aus angeflogen werden. Doch es gab zu wenig Buchungen. Daraufhin sagte die Gesellschaft Green Airlines die Flüge ab.

 Ab Weeze geht es erst später nach Berlin.

Ab Weeze geht es erst später nach Berlin.

Foto: Latzel/Latzel, Sebastian

Innerdeutsche Verbindungen ab Weeze waren immer wieder der große Wunsch gewesen. Doch momentan scheint die Nachfrage danach doch nicht besonders groß zu sein. Eigentlich sollten am 28. März die neuen Verbindungen nach München und Berlin den Betrieb aufnehmen. Doch die Flüge nach Berlin am Montag und Dienstag sind abgesagt worden. Die Strecken sollen von der Gesellschaft Green Airlines betrieben werden.

Auf Anfrage teilte das Unternehmen am Montag mit: „Green Airlines muss die Flüge für den 28. März sowie den 29. März ab dem Flughafen Weeze leider absagen. Grund hierfür ist, dass die Flüge in diesem Zeitraum kaum bis gar nicht gebucht waren. Das Konzept eines umweltverträglichen Flugverkehrs hätte in Anbetracht dieser Umstände nicht mehr aufrechterhalten werden können.“

Green Airlines legt nach eigenen Angaben ein besonderes Augenmerk auf Nachhaltigkeit. So ist bei jedem Flugticket bereits ein Beitrag zum CO2-Ausgleich enthalten, um die Umweltschäden zu kompensieren. Mit diesem Beitrag werden nachhaltige Projekte wie die Aufforstung von Wäldern unterstützt. An Bord wird zudem so gut es geht auf Plastikabfall verzichtet, außerdem sollen Maschinen mit einem möglichst geringen Treibstoffverbrauch eingesetzt werden.

Green Airlines bedauere, dass die Flüge an den beiden Tagen abgesagt werden mussten und entschuldige sich bei den betroffenen Passagieren für die entstandenen Unannehmlichkeiten. Fluggäste mit Buchungen im betroffenen Zeitraum bekommen die Ticketkosten vollumfänglich zurückerstattet.

Neben Berlin und München ist Sylt die dritte Strecke, die Green Airlines ab Weeze bedienen will. Und offenbar sieht es da weitaus besser aus.

„Die Buchungslage für die Sylt-Verbindungen ist deutlich positiver, sodass ein klimafairer Flugbetrieb gewährleistet werden kann“, so Green Airlines. Die Flüge zwischen Weeze und Sylt sollen planmäßig ab dem 2. April starten. Die ersten Flüge nach München soll es am 30. und 31. März geben, den ersten Flug nach Berlin dann am 1. April. Die Flüge würden auch stattfinden, hieß es am Montag. Als klimafreundliche Airline müsse man immer im Auge haben, dass die Flieger auch ausreichend gebucht seien. Ziel sei aber auf jeden Fall, alle planmäßigen Flüge auch durchzuführen.

Den Start der Flüge nach Berlin und München hatte die Fluglinie bereits einmal verschoben. Eigentlich sollten die Strecken am 14. Februar den Betrieb aufnehmen. Grund sei die rasante Ausbreitung der Omikron-Variante des Coronavirus gewesen, die das Reiseverhalten stark beeinflusse. Die Buchungen der Flüge seien anfangs durchaus gut gewesen. Doch im Zuge der Ausbreitung von Omikron hätten immer mehr Fluggäste ihre Tickets storniert.