Ryanair baut sein Angebot aus Von Weeze bald auch nach Albanien

Weeze · Ryanair nimmt jetzt auch Albanien ins Visier. Davon profitiert der Niederrhein. Denn vom Flughafen Weeze geht es ab Oktober nach Tirana. Das steckt dahinter.

Im Herbst fliegt Ryanair von Weeze auch nach Tirana (Archivfoto).

Im Herbst fliegt Ryanair von Weeze auch nach Tirana (Archivfoto).

Foto: van Offern/Markus van Offern

Der Airport bekommt die nächste neue Strecke: Ryanair wird ab dem Herbst von Weeze aus nach Albanien fliegen. Das hat die Billigfluggesellschaft jetzt angekündigt. Demnach wird die Verbindung nach Tirana, der Hauptstadt des Balkanlandes, viermal wöchentlich vom Niederrhein aus in der Zeit des Winterflugplans vom 23. Oktober 2023 bis 24. März 2024 bedient.

Ryanair will zukünftig auch auf dem albanischen Markt mitmischen und damit wohl vor allem Wizz Air angreifen. Die ungarische Airline besaß ein Billigflugmonopol im albanischen Markt. Damit ist nun Schluss. Viele Jahre lang konnte sich Wizz Air ungestört am Flughafen Tirana ausbreiten. Die ungarische Fluglinie betreibt in der albanischen Hauptstadt eine Basis mit elf Flugzeugen.

Ab dem Winterflugplan will Ryanair 17 Routen zum Flughafen Tirana aufnehmen, wie der Billigflieger mitteilt. Ryanair wird jedoch zunächst keine eigenen Flugzeuge am Flughafen Tirana stationieren. Die neuen Albanien-Verbindungen werden von anderen Basen aus aufgenommen. „Diese ersten 17 neuen Strecken ermöglichen den sofortigen Zugang zu wichtigen touristischen Märkten und bieten gleichzeitig wettbewerbsfähige Preise und bessere Verbindungen für Albaner, die ihre Heimat oder Freunde und Familie im Ausland besuchen möchten", sagt Ryanair-CEO Eddie Wilson laut Mitteilung der Airline.

Mit Weeze kommt auch eine Deutschland-Verbindung ins neue Ryanair-Albanien-Programm. Vier Mal wöchentlich geht ab Weeze nach Tirana.

Der Flugverkehr in Tirana boomt seit Jahren und lockt neue Anbieter an. Im vergangenen Jahr konnte Tirana einen Passagierrekord von rund 5,2 Millionen Fluggästen verzeichnen.

Mit der neuen Verbindung nach Albanien baut Weeze sein Angebot weiter aus. Bei den Verantwortlichen herrscht Zuversicht, da auch im Sommerflugplan zahlreiche neue Ziele angeboten werden konnten.

(zel)