1. NRW
  2. Städte
  3. Kevelaer

Twisteden: Vogelschießen an Christi Himmelfahrt​

Brauchtum in Twisteden : Vogelschießen in Twisteden an Christi Himmelfahrt

Es werden Nachfolger für den amtierenden König Henning Fritz und den Prinzen Leon Hirschmann gesucht. Zudem feiert die Bruderschaft in diesem Jahr ihr 350-jähriges Bestehen.

Die St.-Antonius-Bruderschaft Twisteden lädt nach zwei Jahren Corona-Zwangspause wieder zum traditionellen Vogelschießen am Himmelfahrtstag ein. Hierbei werden Nachfolger für den amtierenden König Henning Fritz und den Prinzen Leon Hirschmann gesucht. Die Bruderschaft feiert in diesem Jahr ihr 350-jähriges Bestehen und somit dürfen sich die neuen Regenten anschließend mit dem Titel Jubiläumskönig beziehungsweise -königin und Jubiläumsprinz oder -prinzessin schmücken. Es gibt auch bereits erste Meldungen von Anwärtern beim Brudermeister, so dass ein spannender Wettkampf erwartet wird.

 Die Mitglieder der Bruderschaft treffen sich um 13.45 Uhr am Bürgerhaus. Von dort aus beginnt um 14 Uhr der Umzug zur Quirinusstraße, wo der amtierende König und seine Minister abgeholt werden. Nach dem historischen Fahnenschwenken geht es zur Vogelstange, wo die neuen Majestäten ermittelt werden. Die musikalische Gestaltung des Nachmittags übernimmt der Musikverein Eintracht Twisteden. Vor Ort ist gibt es einen Pavillon, einen Imbissstand sowie Kaffee und Kuchen. Die Kinder können sich auf einer Hüpfburg austoben.

Alle Bürger sowie Gäste sind zur Vogelstange am Huxenweg eingeladen. Um spätestens 19 Uhr sollen dann die neuen Repräsentanten der Bruderschaft feststehen.