1. NRW
  2. Städte
  3. Kevelaer

Kevelaer: Twester Jecken sind gut gerüstet für die närrischen Tagen

Kevelaer : Twester Jecken sind gut gerüstet für die närrischen Tagen

Die Karnevalsfreunde Twisteden (KFT) mit ihrem Präsidenten Rolf Roosen an der Spitze feiern in diesem Jahr ihr 22-jähriges Bestehen als eingetragener Verein und haben sich deshalb ein besonders attraktives und umfangreiches Programm für die närrischen Tage zurechtgelegt. Den Auftakt dazu bildet die 1. Große Kappensitzung am Freitag, 17. Februar, ab 19.11. Uhr im Bürgerhaus. Sitzungspräsident Dieter Moll wird den Besuchern ein abwechslungsreiches und stimmungsvolles Programm präsentieren.

Zu einem Eintrittspreis von zehn Euro werden neben den Twistedener Akteuren auch Hilla Heien und Tanzgruppen aus Goch sowie zahlreiche Überraschungen für gute Stimmung und Angriffe auf das Zwerchfell sorgen. Angesichts des närrischen Jubiläums hat der KFT mit den "Kleefse Tön" und den Bauchredner Jens Meyers weitere besondere Leckerbissen dem närrischen Volk anzubieten.

Karten zu der ersten Kappensitzung am kommenden Freitag sind noch zu haben bei Welbers auf der Quirinusstraße 33, Telefon 02832 6028. Die zweite Kappensitzung am Freitag 24. Februar, ist ausverkauft. Das Programm ist an beiden Abenden identisch.

Ein weiterer Höhepunkt des Veranstaltungskalender ist die Kindersitzung am kommenden Sonntag, 19. Februar, ab 14.11 Uhr im Bürgerhaus, die sich ganz dem Motto "Märchen" verschrieben hat. Die Besucher dieser Sitzung werden in eine Märchenwelt entführt und verzaubert, jedes Mitglied des KFT-Präsidiums wird eine Märchenfigur darstellen. Die kleinen Nachwuchs-Narren werden an dem Nachmittag von den Tanzgarden des KFT, einer Gruppe aus dem Kindergarten St. Quirinus und von der bei Kindern sehr beliebten "Attacke" unterhalten. Höhepunkt ist der Auftritt des Zauberclowns "Happy".

Der Eintrittspreis beträgt zwei Euro, auch für Erwachsene, die ihre Kinder begleiten wollen. Für die Erwachsenen ist auch ein Kuchenbuffet mit Kaffee oder kalten Getränken vorbereitet, so dass sich die gesamte Familie einen fröhlichen und unbeschwerten Nachmittag bereiten kann. Die Kinder werden wie immer in der Pause mit gesponserten Teilchen und Getränken versorgt.

Wie in den vergangenen Jahren erfolgreich eingeführt, wird auch in diesem Jahr ein Festzelt auf dem Parkplatz in der Nähe des Bürgerhauses aufgebaut. Dort wird am Altweiber-Donnerstag, 23. Februar, ab 10.11 Uhr das Möhnefrühstück durchgeführt.

Die Veranstaltung ist seit Wochen ausverkauft. Aber nach dem Frühstück gegen 12.30 Uhr können alle Narren, die keine Karte ergattern konnten, jederzeit im Festzelt mitfeiern, und das bei freiem Eintritt. Die Karnevalsfreunde Twisteden haben sich auch dafür ein tolles Rahmenprogramm einfallen lassen, versprechen sie. Neben der Musik vom Team "Fresh" werden einige Vorführungen präsentiert, die die Besucher des Festzeltes nicht nur in Stimmung, sondern auch ins Staunen versetzen sollen, wie die Organisatoren ankündigen. Mit DJ Detto ist nach den Auftritten ausschließlich Party angesagt.

Am Sonntag, 26. Februar, wird traditionell in Twisteden ab 14.11 Uhr der beliebte und farbenfrohe Umzug durchgeführt. Im Anschluss daran findet im Festzelt bei einem Eintritt von fünf Euro die Zugfete statt.

Sowohl beim Möhnefrühstück als auch bei der Zugfete ist die Gaststätte Haus Braun Partner der Karnevalsfreunde Twisteden. Das hat im Besonderen für den Karnevalssonntag zur Folge, dass vorgesehen ist, dass nur im Festzelt gefeiert wird, frei nach dem Motto: "Wir Twistedener sind eine Familie und feiern gemeinsam."

(RP)