Tor zur Weide geöffnet: Pferd von Auto angefahren und eingeschläfert

Tor zur Pferdeweide geöffnet: Pferd von Auto erfasst und eingeschläfert

Am vergangenen Freitag ist in Kevelaer ein Pferd auf die Straße gelaufen und wurde von einem Auto erfasst. Vermutlich hatte ein Unbekannter das Tor zur Pferdeweide geöffnet.

Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, verletzte sich das Tier bei dem Unfall auf der Kevelaerer Straße so schwer, dass es eingeschläfert werden musste. Der Autofahrer blieb unverletzt.

Der Besitzer des Pferdes habe angegeben, dass vermutlich eine unbekannte Person das Tor zur Pferdeweide geöffnet hatte. Nur zwei Tage vor dem Unfall sei dem Besitzer schon einmal eine unbekannte Person aufgefallen, die versucht hatte, ein anderes Tor zu öffnen - das sei aber mit einer zusätzlichen Kette gesichert gewesen.

  • Goch : Gatter geöffnet? - Pferd nach Unfall eingeschläfert

Hinweise zu verdächtigen Personen an die Kriminalpolizei Goch unter der Telefonnummer 02823-1080.

(veke)