Kevelaer: Theaterchor Niederrhein gut bei Stimme

Kevelaer: Theaterchor Niederrhein gut bei Stimme

Über eine Spende der Verbandssparkasse Goch-Kevelaer-Weeze und des Kevelaerer Musikhauses Welbers freut sich der Theaterchor Niederrhein. Das Geldinstitut spendete dem Chor 900 Euro für eine neue Gesangsanlage mit zwei Mikrofonen und Ständern, den Restbetrag und die Anlage selbst kam vom Musikhaus Welbers.

"Wir haben das gern getan, weil Vereine wie dieser unserer Region mit ihrer künstlerischen Kreativität gut tun", sagte Georg Ries von der Verbandssparkasse Goch-Kevelaer-Weeze bei der Übergabe der Anlage. "Das ist für den Sologesang genau das richtige in Verbindung mit dem Chor. Das Gerät strahlt klanglich rund in 180 Grad", freute sich Annegret Welbers vom Musikhaus. Entsprechend groß war die Freude bei Christina Derix und Petra Girmes-Meiners vom Vorstand des Theaterchores Niederrhein.

"Wenn wir solo arbeiten wollen mit dem Chor, geht der Sologesang jetzt nicht mehr unter", sah Christina Derix einfach nur die Vorteile der neuen Anlage.

"Damit geht uns nichts mehr verloren - und der Gesang insgesamt kommt viel besser rüber", bedankte sich Petra Girmes-Meiners im Namen aller Chormitglieder für die besondere Spende.

(RP)