Kevelaer: Tannenbaum in Wetten wird gemeinsam geschmückt

Kevelaer: Tannenbaum in Wetten wird gemeinsam geschmückt

Das Schmücken des großen Tannenbaumes vor der St.-Petrus-Kirche in Wetten ist seit einigen Jahren nicht nur für Wettener Kinder und Erwachsene die gelungene Einstimmung in die Adventszeit, sondern wird auch von zahlreichen Familien aus der Umgebung gerne besucht.

Am ersten Adventssonntag, 3. Dezember, treffen sich ab 15 Uhr auf dem Friedensplatz in Wetten Jung und Alt. um die vorweihnachtliche Stimmung zwischen Buden und Zelten bei Glühwein, Kinder- und Eierpunsch, Kaffee, Kakao und Kuchen, gekühlten Getränken, Stockbrot, Bratwürstchen und Champignonpfanne zu genießen. Der Wettener Musikverein und DJ Paddy sorgen für die musikalische Untermalung - und auch Karl Timmermann hat zugesagt, zu kommen, um mit Kindern und Mitgliedern Wettener Chöre weihnachtliche Lieder zu singen. Ein Märchenerzähler führt durch das Programm, während die Kinder in Ruhe, emporgehievt im sicheren Korb eines Hubladers, ihre selbstbemalten Holzfiguren in den Tannenbaum hängen. Und sicher wird anschließend noch der Nikolaus vorbeischauen, um das Werk der Kinder zu begutachten und - wenn es ihm gefallen hat - kleine Belohnungen aus seinem großen Sack zu holen.

Alle unterstützenden Vereine und die St.-Petrus-Bruderschaft als Organisatorin hoffen, mit der Veranstaltung allen Wettenern und Besuchern eine vorweihnachtliche Freude zu bereiten - und mit dem Nettoerlös der Veranstaltung das Spendenkonto "Kultur für Wettener Kinder" weiter aufzufüllen.

(RP)