"Supertalent" 2017: Die Jumping Queens aus Kevelaer sind weiter

Kevelaer : Die Jumping Queens sind weiter beim "Supertalent"

Die Freude und der Jubel bei den Jumping Queens sind riesengroß. Bei der Fernseh-Show "Supertalent" sind sie eine Runde weiter. Mit ihrer Choreographie zu schnellen Rhythmen und unter Leitung von Trainerin Elke Specht aus Kevelaer bekamen sie von Nazan Eckes und Bruce Darnell aus der Jury ein "Ja". Jurymitglied Dieter Bohlen erkannte die sportliche Leistung an und vor allem die Stimmung, die die 16 Frauen im Publikum verbreiteten.

"Es hat trotzdem nichts mit Talent zu tun", lautete Bohlens Urteil, und dafür gab es ein "Nein". Trotzdem kamen die Jumping Queens weiter. "Ich find' euch cool", sagte Nazan Eckes, "Ich bewundere euch", war der Kommentar von Darnell, als er wieder zu Atem gekommen war. Denn die Jurymitglieder sprangen selbst eine Runde auf den Trampolinen der Jumping Queens. Die trainieren übrigens in Schaephuysen.

(bimo)
Mehr von RP ONLINE