1. NRW
  2. Städte
  3. Kevelaer

Kevelaer: SPD begrüßt Entscheidung zu Gesamtschule

Kevelaer : SPD begrüßt Entscheidung zu Gesamtschule

Die SPD hat in einer Mitteilung noch einmal ein klares Bekenntnis zum Standort der Gesamtschule in Weeze abgegeben. Nachdem, wie berichtet, der Schul-und Sportausschuss mit großer Mehrheit empfohlen hatte, den Standort Weeze der Gesamtschule Kevelaer-Weeze aufrecht zu erhalten, ist die SPD-Fraktion zufrieden, dass in der Ratssitzung mit den Stimmen von CDU, SPD und KBV dieser Empfehlung gefolgt wurde. Gleichzeitig beschlossen die Politiker, den Kevelaerer Anteil von etwa 2,3 Millionen Euro an den Investitionskosten zu tragen. Der Standort Weeze soll umfangreich ausgebaut werden.

Bereits zu Beginn des Jahres habe die SPD-Fraktion mit der Schulleitung über die Perspektiven des Teilstandortes in einer Fraktionssitzung gesprochen. Jetzt wurde im Rat beschlossen, weitere personelle Ressourcen für die pädagogische und Verwaltungsarbeit zur Verfügung zu stellen. Dies führt auch zu einer Entlastung der Lehrer. Die Schülerbeförderung zwischen den Standorten Kevelaer und Weeze soll überprüft und optimiert werden, beispielsweise durch eine Schulbusbegleitung.

"Schon in einer Beiratssitzung und in der Schulkonferenz konnte die Architektenplanung für die Anpassung des Standortes Weeze an die modernen pädagogischen Erfordernisse überzeugen", so die SPD in ihrer Mitteilung. Wie von Schuldezernent Marc Buchholz ausgeführt, sei der Erhalt des Standortes in Weeze allein deshalb notwendig, damit alle Kinder aus Kevelaer und Weeze auch demnächst ortsnah unterrichtet werden können. Bei einer Schließung des Standortes Weeze müsste das Kevelaerer Schulzentrum bei gleichzeitiger Rückkehr des Gymnasiums zu G 9 noch weiter vergrößert werden. Damit wären natürlich Kosten in erheblichem Umfang verbunden, so die Genossen.

  • Kevelaer : Gesamtschul-Lehrer greift Schuldezernent an
  • Was für ein Service: Das Essen
    Originelle Gastronomie im Gelderland : Dinner und Co. im Wohnmobil
  • Bei der Umgestaltung im Umfeld des
    Überraschender Fund in Kevelaer : Archäologen finden Mauerreste

Die SPD-Fraktion ist der Überzeugung, dass mit den beschlossenen Maßnahmen nicht nur eine Stärkung des Standortes Weeze, der als kleiner attraktiver Ort des Lernens und Lebens begeistern wird, sondern der Gesamtschule Kevelaer-Weeze insgesamt erreicht werden kann.

(RP)