Seniorin begeht Unfallflucht in Kevelaer

Kurioser Vorfall in Kevelaer : Seniorin fährt Radfahrer an und flüchtet

Eine etwa 80 Jahre Dame hat mit ihrem Auto einen Radler in Kevelaer erfasst. Danach fuhr sie einfach davon.

Ein nicht alltäglicher Fall von Unfallflucht beschäftigt derzeit die Polizei. Nach Angaben der Polizei war ein 24 Jahre alter Mann aus Kevelaer am Montag gegen 12.10 Uhr mit seinem Fahrrad auf der Friedenstraße in Richtung Bahnhof unterwegs. Dabei wurde er von einem silberfarbenen Mercedes erfasst, der vom Basilikaparkplatz in die Friedenstraße einbiegen wollte. Der junge Mann wurde durch den Aufprall zunächst auf die Motorhaube geworfen und anschließend zu Boden geschleudert. Hierbei wurde er am Bein verletzt.

Die Verursacherin, die vom Opfer als 80 Jahre alt und grauhaarig beschrieben wurde, entfernte sich in Richtung Lindenstraße, ohne sich um den Verletzten zu kümmern.

Die Polizei in Goch, Telefon 02823 1080, sucht dringend weitere Zeugen.

(zel)