1. NRW
  2. Städte
  3. Kevelaer

Kevelaer: Scheune niedergebrannt - B9 gesperrt

Kevelaer : Scheune niedergebrannt - B9 gesperrt

In Kevelaer ist am Sonntag eine Scheune niedergebrannt. Im Zuge der Löscharbeiten musste die Bundesstraße 9 am Nachmittag mitten in Kevelaer gesperrt werden.

Grund war der Brand einer Scheune eines leerstehenden Gehöftes an der Straße Vorst, nicht weit von Edeka Brüggemeier entfernt. Autofahrer sollen die Polizei auf den Brand aufmerksam gemacht haben, weil sie große Qualmwolken aus ihren Wagen gesehen hatten. Sofort rückten circa 65 Feuerwehrleute von allen Löschzügen Kevelaers aus und kämpften mit den Flammen.

Trotzdem konnten sie nicht verhindern, dass die mit Strohballen vollgepackte Scheune komplett niederbrannte. Menschen kamen bei dem Unglück nicht zu Schaden. Über die Brandursache war gestern noch nichts bekannt geworden.

(luk)