Mega-Event in Weeze So kommen 18-Jährige günstiger zum San Hejmo-Festival

Weeze · Mit den 200 Euro vom Kulturpass können Jugendliche auch Tickets beim Festival in Weeze kaufen. Dafür wurden sogar die Preise gesenkt. So funktioniert es.

Auch Marteria wird wieder in Weeze auftreten.

Auch Marteria wird wieder in Weeze auftreten.

Foto: Evers, Gottfried (eve)

Kultur live und gratis zu erleben, das ist die Idee hinter dem Kulturpass. Die Aktion der Bundesregierung gilt für alle Jugendlichen, die 2023 ihren 18. Geburtstag feiern. Sie bekommen ein Budget von 200 Euro, davon können sie sich beispielsweise Eintrittskarten, Bücher oder CDs kaufen.

Und mit diesem Kulturpass können die Jugendlichen dann beispielsweise auch das San-Hejmo-Festival in Weeze besuchen. Dort treten im August Stars wie Apache 207, Die Fantastischen 4 oder Cro auf.

18-Jährige können sich in einer App für den Kulturpass registrieren.

18-Jährige können sich in einer App für den Kulturpass registrieren.

Foto: dpa/Jan Woitas

Und damit die 18-Jährigen das Event auch komplett kostenlos erleben können, haben  die Veranstalter für sie die Preise gesenkt. Das Zwei-Tages-Ticket inclusive Camping kostet 199 Euro und ist damit 17 Prozent günstiger als das reguläre Ticket mit 239 Euro. Mit einem Kulturpass könnten die 18-Jährigen gewissermaßen gratis dabei sein. Günstiger sind für Jugendliche mit Kulturpass auch die anderen Karten: Zwei Tages-Ticket kosten 159 Euro (16 Prozent günstiger), das Tagesticket 99 Euro (23 Prozent). Diese Preise gelten aber nur für Jugendliche, die Tickets über die Kulturpass-App lösen.

Festivalwetter: Das ist die Hitliste
12 Bilder

Bei diesen Festivals ist das Wetter am besten

12 Bilder
Foto: Markus van Offern (mvo)

„Das San-Hejmo-Festival ist ein neu erschaffener Ort für Kultur und Musik – wie gemacht für den Kulturpass. Wir finden das Angebot mit freier Auswahl für Jugendliche super und unterstützen es daher gerne mit vergünstigten Tickets. So kann man die komplette Festival-Experience mit dem Kulturpass-Budget erleben“, erläutert Bernd Dicks, Co-Founder und Geschäftsführer der San Hejmo GmbH.

Vom 18. bis 19. August öffnet das „Heilige Zuhause“ seine Türen am Airport Weeze und bietet zwei Festival-Tage mit über 50 Liveacts, internationaler Urban Art und bestem Street Food.

Als Headliner präsentiert San Hejmo das Who-is-Who des deutschen HipHop mit Alligatoah, Apache 207, Cro, Die Fantastischen Vier, Marteria, RIN und Sido. Dazu kommen mit Provinz, Sportfreunde Stiller, Tokio Hotel, Tom Gregory, Von Wegen Lisbeth, Wanda, Cloudy June und Esther Graf zahlreiche beliebte Indie- und Pop-Stars. Auf der Electronic Stage werden Alle Farben, David Puentez, Topic, Lari Luke, Lost Identity, Pretty Pink und weitere Stars der elektronischen Musik für beste Beats sorgen. Den endgültigen Abriss gibt es dann auf der Partystage mit Latin Sounds, Old School und Party HipHop.

Infos zum Projekt unter www.sanhejmo.com/kulturpass