1. NRW
  2. Städte
  3. Kevelaer

Ryanair in Weeze: Einigung könnte Chancen für Flughafen erhöhen

Zukunft vom Flughafen Weeze : Einigung mit Piloten erhöht Chancen für Weeze

Gibt es Hoffnung für den Flughafen am Niederrhein? Nach Meldungen sollen sich Ryanair und die Piloten geeinigt haben.

Für viel Aufregung hatte die Ankündigung von Ryanair gesorgt, wegen des Streits um Pilotengehälter verschiedene Standorte zu schließen. Im Gespräch war auch der Airport Weeze. Jetzt gibt es in dieser Sache offenbar wieder positive Entwicklungen.

Die gewöhnlich gut informierte Initiative „Pro Niederrhein“ berichtete, dass sich Ryanair mit der Pilotengewerkschaft Cockpit geeinigt habe. Im Gespräch sei eine Einigung auf 80 Prozent des ursprünglichen Gehalts. In Meldungen dazu hieß es, Ryanair werde nach dieser Einigung auch die Entscheidung zu den Standorten überdenken.

Eine offizielle Stellungnahme dazu gab es von der irischen Billig-Fluglinie bislang auf Anfrage unserer Redaktion nicht. Auch Flughafen-Geschäftsführer Ludger van Bebber hat dazu noch keine belastbaren Informationen. „Das wäre natürlich positiv für uns. Auf Basis dieser Nachrichten haben wir die Hoffnung, dass es bei der Stationierung der Maschinen auf dem Airport bleibt“, sagt er.

Wie berichtet, plante Ryanair nach Streit mit der Pilotengewerkschaft über Gehaltskürzungen zunächst, Stellen zu streichen.

(zel/nik)