Frau fährt riskant von Weeze nach Kevelaer Wilde Fahrt über die Bundesstraße

Weeze/ Kevelaer/ Wetten · Eine Autofahrerin hat gleich mehrfach riskant überholt. Entgegenkommende Autos konnten nur knapp ausweichen.

 Die Polizei sucht nach Hinweisen auf eine Autofahrerin (Symbolfoto).

Die Polizei sucht nach Hinweisen auf eine Autofahrerin (Symbolfoto).

Foto: dpa/Patrick Seeger

Nach der wilden Autofahrt einer bislang unbekannten Frau auf der B 9 sucht die Polizei jetzt nach Zeugen. Wie die Pressestelle berichtet, hatte die Fahrerin am Freitagmittag gegen 11.30 Uhr mit ihrem Volvo auf der Bundesstraße zwischen Weeze und  Kevelaer mindestens dreimal in gefährlicher Art und Weise andere Wagen überholt.

Bei allen Manövern scherte der Volvo in den entgegenkommenden Verkehr aus. Die Fahrzeuge dort konnten nur knapp ausweichen, um eine Kollision zu verhindern.

In Wetten überfuhr die Unbekannte dann auch noch eine rote Ampel, bevor sie in Richtung Winnekendonk auf dem Altwettener-Weg davonfuhr.

Es soll sich nach Zeugenaussagen um einen anthrazit-farbenden Volvo mit dem Teilkennzeichen KLE-QH gehandelt haben. Der Wagen soll von einer etwa 50 Jahre alten Frau gefahren worden sein. Nähere Informationen sind derzeit noch nicht bekannt.

Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise zum Fahrer und zum Fahrzeug geben können. Sie sollen sich bei der Polizei Goch unter Telefon 02823 1080 melden.

(zel)