Kevelaer: Riesenpizza-Aktion: Künstler haben zugesagt

Kevelaer: Riesenpizza-Aktion: Künstler haben zugesagt

Mit so viel Resonanz hatte Christel Schiffer kaum gerechnet. Die Gastronomin aus Kevelaer hatte jüngst Kollegen dazu aufgerufen, mit einer originellen Aktion Spenden für Haiti zu sammeln. Die Idee: Eine riesige, rekordverdächtige Pizza sollte zum verkaufsoffenen Sonntag, 28. März, gebacken werden.

Die Aktion unter dem Motto "Dehoga-Gastronomen aus Kevelaer organisieren Haiti-Hilfe" wird um 12.30 Uhr von Bürgermeister Axel Stibi auf dem Roermonder Platz eröffnet. Ein Stück Pizza kostet zwei Euro, bezahlt wird allerdings nur mit Wertmarken. Geburtstagskinder werden übrigens zu einem Gratis-Stück Pizza eingeladen, ebenso der stündlich ermittelte am weitesten angereiste Besucher.

Der Erlös geht an ein Don-Bosco-Hilfsprojekt, dass sich in Port-au-Prince, der Hauptstadt von Haiti, um Kinder und Jugendliche kümmert. "Die Don-Bosco-Mission Bonn hat versichert, dass der Erlös zu hundert Prozent in ein spezielles Schulprojekt geht", sagt Christel Schiffer. Die Dehoga-Vorsitzende freut sich darüber, dass zahlreiche Privatpersonen ihre Hilfe angeboten haben.

  • Kevelaer : Christel Neudeck kommt nach Kevelaer

Auch ein musikalisches Rahmenprogramm wird es geben. Mehrere Künstler aus der Region hatten in den vergangenen Tagen spontan ihre Mitwirkung angeboten – ohne Gage natürlich. Philipp Niersmann wird von 13 bis 14 Uhr ein "buntes Trompetenprogramm" präsentieren. Monika Voss singt von 14 bis 15 Uhr einen Hitmix. Ihr folgt Kinderliedersänger Rainer Niersmann bis 16 Uhr. Danach greift Philipp Niersmann noch einmal zur Trompete, gegen 16.30 Uhr singt Monika Voss. Das Ende der Veranstaltung ist für 17 Uhr geplant.

(RP)