1. NRW
  2. Städte
  3. Kevelaer

Präventionsprogramm der DAk an Wettener Grundschule gehrt weiter

„fit4future Kids“ der DAK Gesundheit : Präventionsprogramm geht weiter: Wettener Grundschule bleibt fit

Die Städtische Katholische Grundschule Wetten nimmt weiterhin am Präventionsprogramm „fit4future Kids“ teil. Das Angebot richtet sich an Grund- und Förderschulen und zeigt den Kindern, wie Bewegung, Ernährung und die Schule Spaß machen kann.

Seit vier Jahren nimmt die Städtische Katholische Grundschule Wetten am Präventionsprogramm „fit4future Kids“ der DAK Gesundheit teil. Das Angebot richtet sich an Grund- und Förderschulen und zeigt den Kindern, wie Bewegung, Ernährung und die Schule Spaß machen kann. Nun wurde die Teilnahme um ein weiteres Jahr verlängert. „Das Präventionsprogramm hat unseren Lehrkräften in den letzten Jahren sehr viele positive Denkanstöße und Impulse für eine lebhafte Unterrichtsgestaltung rund um die Themen Sport, Gesundheit, Ernährung und Gehirnjogging gegeben. Daher sind wir dankbar, dass wir das eigentlich auf drei Jahre angelegte Förderprogramm zum zweiten Mal verlängern konnten“ freut sich Schulleiterin Anna Molderings.

Hintergrund der Verlängerungsoption: Im vergangenen sowie im laufenden Schuljahr konnten die teilnehmenden Schulen einige Möglichkeiten des Präventionsprogramms wie Projektarbeiten und Präsenzveranstaltungen, aufgrund der Corona-Pandemie nicht nutzen. Daher waren nun alle im Programm befindlichen Schulen aufgerufen, sich um eine Verlängerung zu bewerben. „Da haben wir natürlich sofort ‚Nägeln mit Köpfen‘ gemacht und unserer Schule ein weiteres Jahr gesichert“ sagt Molderings. De Schulleiterin ist überzeugt: „„Fit4future bietet unseren Schülern einen großen Mehrwert.“ Daher habe die Lehrerkonferenz auch bereits entschieden, dass das Konzept im Anschluss an die nun beschlossene Verlängerung eigenständig von der Schule weitergeführt wird.

  • Aufgereiht und nach Klassen sortiert stehen
    Lolli-Tests an Hückeswagener Grundschulen : Zum Schulstart erstmal an Watte lutschen
  • ARCHIV - 18.10.2017, Niedersachsen, Schüttorf: Schüler
    Mönchengladbach Schulen : So läuft die Digitalisierung an Schulen
  • Marco Rose will auch beim BVB
    Er ist im Hintergrund tätig : Rose nimmt doch einen Gladbacher mit zum BVB

Mit vielen interaktiven Angeboten ist das Konzept primär auf den Präsenzunterricht ausgerichtet. Hier war auch unter Pandemiebedingungen einiges möglich, wie die Teilnahme der Schule am Aktionstag „Jugend trainiert für Olympia“ im September 2020 zeigt. Aber auch in Zeiten von Distanz- und Wechselunterricht profitieren die Schulkinder von den vielfältigen Angeboten – zum Beispiel durch altersgerechte Sporteinheiten die, in kleinen Erklärvideos vermittelt, durch die Lehrkräfte für das Home-Schooling ausgewählt und auf den Klassenpadlets bereitgestellt werden. „Damit können wir der Gefahr eines Bewegungsmangels bei den Kindern spielerisch entgegenwirken“ erläutert Molderings. Für das kommende Schuljahr hofft die Pädagogin, die „fit4future“ Angebote auch wieder vermehrt im Präsenzunterricht nutzen zu können. Sie erinnert sich unter anderem freudig an das Schulfest 2019 unter dem Motto „Gesunde Ernährung“. In der Grundschule Wetten werden zurzeit 94 Schülerinnen und Schüler in vier Klassen von sechs Lehrerinnen und einem Lehrer unterrichtet.