Kevelaer: Polizei stoppt Wagen mit Drogen in Twisteden

Kevelaer: Polizei stoppt Wagen mit Drogen in Twisteden

Drei mutmaßliche Drogenschmuggler entdeckte eine Streife der Bundespolizei bei der Kontrolle eines Wagens in Twisteden am Sonntagnachmittag. Im fahrzeug saßen zwei 34- und 35- jährige Deutsche und ein 26-jähriger Kosovare. Im Fußraum hinter dem Beifahrersitz fanden die Beamten einen Rucksack mit 1060 Gramm Marihuana und 60 Gramm Kokain.

Die Bundespolizei nahm die Männer wegen gemeinschaftlichen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz fest und beschlagnahmte das Rauschgift. Gegen den Fahrer des Wagens besteht weiterhin der Verdacht, dass dieser unter Drogeneinfluss am Steuer gesessen hat. Zur Überprüfung wurde ihm durch einen Arzt eine Blutprobe entnommen.

(RP)