Kevelaer/Geldern: Polizei fasst Erpresser bei falscher Geldübergabe

Kevelaer/Geldern : Polizei fasst Erpresser bei falscher Geldübergabe

Bereits am Dienstagmorgen hatte ein Erpresser einen Brief mit einer Drohung an einen Firmeninhaber in einem Unternehmen in Kevelaer abgelegt. Er drohte mit der Veröffentlichung von negativen Berichten über die Firma.

Wie die Polizei mitteilte, hatte eine Mitarbeiterin des Unternehmens das Schreiben am Dienstag gefunden, das an den Inhaber gerichtet war. Der Erpresser forderte in dem Schreiben, dass der Firmeninhaber am Donnerstag einen Bargeldbetrag im Freien an einer bestimmten Stelle im Stadtgebiet Gelderns ablegen solle.

Der Firmeninhaber informierte jedoch sofort die Polizei. Bei einer vorgetäuschten Geldübergabe am Donnerstagabend konnten die Beamten einen 25-jährigen Mann aus Straelen festnehmen. Der Mann versuchte zunächst mit einem geliehenen Kleinwagen zu fliehen, wurde dann aber gestellt. In der folgenden Vernehmung gestand der ehemalige Mitarbeiter des erpressten Unternehmens die Tat.

(ots)
Mehr von RP ONLINE