Kevelaer: Peter Knell ist "Klotzkönig" der Antonius-Gilde

Kevelaer: Peter Knell ist "Klotzkönig" der Antonius-Gilde

Der 1. Mai, das traditionelle Preis- und Vogelschießen der Antonius-Gilde Kevelaer, wirft seine Schatten voraus. An jedem Dienstag vor dem offiziellen Festtag wird die Schießanlage an der Josef-Schotten-Schützenhalle auf Herz und Nieren getestet. Es wird der so genannte "Klotzkönig" ermittelt. Bei herrlichem Sonnenschein folgten zahlreiche Bruders der Einladung des Schießmeisters. Nach dem 84. Schuss um Punkt 19.32 Uhr siegte die Schwerkraft, und der Klotz konnte sich nicht mehr an der Stange halten.

Peter Knell war zur rechten Zeit am rechten Ort mit dem richtigen Quäntchen Glück. Freudestrahlend nahm er einen Gutschein von Schießmeister Wolfgang Reykers entgegen.

(RP)