1. NRW
  2. Städte
  3. Kevelaer

Parookaville 2022: So läuft der Tickettausch für das nächste Festival

Nach Absage : So läuft der Tickettausch bei Parookaville

Mitte Mai gab es für Fans die traurige Nachricht: Auch das Parookaville 2021 kann wegen Corona nicht stattinden. Nun ist klar, wie der Prozess für Erstattungen und Umbuchungen bereits gekaufter Tickets läuft. Eine Übersicht.

Die Fans waren enttäuscht: Wieder hat das Coronavirus das Parookaville-Festival gekippt. Wie berichtet, musste das Mega-Event am Airport erneut wegen der Pandemie abgesagt werden. Jetzt hoffen alle, dass im kommenden Jahr vom 22. bis 24. Juli 2022 endlich wieder die große Party steigen kann.

Jetzt gaben die Organisatoren bekannt, wie die Ticketrückerstattung oder das Umbuchen auf das kommende Jahr abläuft. Im vergangenen Jahr hatten fast alle Fans ihre Tickets behalten. Darauf hoffen die Organisatoren erneut, wie Bernd Dicks vom Festival-Team sagt: „Wir hoffen natürlich, dass die Vorfreude bei den Fans mindestens so riesig ist, wie bei uns und ganz viele ihre Tickets behalten.“ Die wichtigsten Fragen zum Verfahren.

Wie läuft der Prozess der Ticket-Umbuchung oder -Rückerstattung ab? Jeder Ticketbesteller erhält ab dem 11. Juni eine Mail von help@ticketpay.de mit einem Link zum so genannten Rollover-Portal. Dort können die Fans zwischen zwei Optionen zwei Wochen lang wählen: Option 1: Direkte Übernahme der Tickets (gesamter Warenkorb, gleiche Kategorie, gleiche Personalisierung) für Parookaville 2022 ohne Aufpreis durch die kommenden (Pandemie bedingten) Ticketpreiserhöhungen in 2022.

  • Absagen und Pläne : Der Festival-Sommer 2021 in NRW - ein Überblick
  • Eine tanzende und feiernde Menschenmasse wird
    Wegen Corona-Pandemie : Veranstalter sagen Electrisize-Festival ab
  • Xavier Naidoo bei einem Konzert 2015.⇥Foto:
    Auftritt in Mönchengladbach : Tourveranstalter verschiebt Naidoo-Konzert auf 2022

Option 2: Rückerstattung des gesamten Warenkorbs (keine Einzeltickets). Der Ticketbesteller erhält in diesem Fall Anfang Juli eine Mail von help@ticketpay.de, um seine Bankverbindung für die Rückabwicklung anzugeben.

Der Austausch der Tickets für 2022 im persönlichen MyTicket-Portal und die Rückerstattung erfolgen voraussichtlich Mitte/Ende Juli.

Wer kann entscheiden, welche Möglichkeit ich wähle? Nur derjenige, der die Tickets im offiziellen Ticketshop von Parookaville bestellt und bezahlt hat, kann zwischen den Optionen Übernahme der Tickets für 2022 und Rückerstattung im Rollover-Portal entscheiden. Auch, wenn die Tickets auf andere Personen personalisiert sind. Er erhält dann auch die neuen Tickets für Parookaville 2022, beziehungsweise die Rückerstattung auf das von ihm angegebene Bankkonto.

Werden Tickets von Drittanbietern erstattet? „Leider können nur Tickets, die über unseren offiziellen Ticketshop erworben wurden, von uns rückerstattet werden“, heißt es. Bei Tickets, die über Dritte oder privat gekauft wurden, müssen Ansprüche auf Rückerstattungen direkt beim Drittanbieter angefragt werden.

Kann ich auch Teile meiner Tickets für 2022 behalten oder erstatten lassen? Das ist grundsätzlich nicht möglich. Es kann immer nur der gesamte Warenkorb für 2022 übernommen oder rückerstattet werden.

Werden Ticketgebühren erstattet? Ja. bei der Rückerstattung werden auch die Ticketgebühren des regulären Ticketshops erstattet.

„Obwohl uns die erneut unvermeidliche Absage hart trifft, halten wir den Prozess wieder so unkompliziert wie möglich. Unsere Bürgerinnen und Bürger können dabei nur gewinnen: entweder durch sichere Tickets in ihrer gewünschten Kategorie und ohne Preiserhöhung. Oder, falls sie das Geld brauchen oder nächstes Jahr im Juli nicht können, durch eine schnelle und unbürokratische Rückerstattung“, so Bernd Dicks.