1. NRW
  2. Städte
  3. Kevelaer

Parookaville 2019 in Weeze: DJ Snake, Robin Schulz und Alan Walker sind mit dabei

Festival in Weeze : DJ Snake kehrt nach Parookaville zurück

Und offenbar sind die Künstler auf den Geschmack gekommen. Denn Clueso kehrt mit seinem DJ-Set gemeinsam mit Bariş Aladağ nach Weeze zurück. Und Querbeat kündigen sogar eine Weltpremiere an. Die Kölner Kult-Karnevals-Combo trifft „in einem nie da gewesenen und einzig in Parookaville überhaupt denkbarem Battle“ auf das Hip-Hop-Duo aus Essen-Kupferdreh: die 257ers. „Hier wird Musikgeschichte geschrieben“, versprechen die Organisatoren, die jetzt auch weitere Künstler bekannt gaben.

Dazu gehört Robin Schulz, dessen Erfolgsweg auch in diesem Jahr wieder auf die Parookaville-Mainstage führt. Weiter bestätigt sind Oliver Heldens, einer der beliebtesten House-DJs weltweit, und Martin Solveig. Der Franzose kehrt quasi zurück in seine zweite Festival-Heimat. Denn er tritt im fünften Jahr bereits zum fünften Mal auf.

Einer der prominentesten Neueinsteiger beim Mega-Festival in diesem Jahr ist Alan Walker. Der britisch-norwegische House-Produzent und DJ wurde mit seinem Megahit „Faded“ aus dem Stand zum Welt-Star und vereint bereits über zwölf Milliarden „Plays“ auf seinen Songs. Ebenso reist auch Techno-Mastermind Sven Väth wieder nach Parookaville

 Auch Superstar DJ Snake spielt in Weeze.
Auch Superstar DJ Snake spielt in Weeze. Foto: ja/miko goncalves
  • Infos : Line-up von Parookaville 2020: Erste DJs und Bands
  • Goch : Poisel und Clueso im Electro-Fieber
  • Weeze : Poisel und Clueso im Electro-Fieber

Rückkehrer in die Headliner-Riege ist DJ Snake nach seinem gefeierten Auftritt in 2017. DJ Snake wird in diesem Jahr das Grand-Festival-Closing am Sonntagabend auf der Mainstage präsentieren. Er soll also das mehrtägige Spektakel am Airport Weeze beschließen.

„Wir sind megastolz auf dieses abwechslungsreiche Line Up. Gerade dieses letzte große Künstler-Paket vom einmaligen Auftritt mit Querbeat versus 257ers bis zur Performance von Megastar DJ Snake macht unseren Anspruch deutlich, im Booking genauso einzigartig zu sein, wie mit unserer Stadt selbst. In den nächsten Wochen folgen noch einige Künstler für kleinere Side-Stages“, erklärt Bernd Dicks, der für das Programm verantwortlich zeichnet.

Weit mehr als 300 Künstler werden vom 19. bis 21. Juli auf mehr als zehn Bühnen stehen. Die meisten der 85.000 Tickets sind bereits verkauft. Restkarten gibt es noch unter www.parookaville.com.

(zel)