1. NRW
  2. Städte
  3. Kevelaer

Kreis Kleve: Ortsdurchfahrt Wetten wird für 120.000 Euro erneuert

Kreis Kleve : Ortsdurchfahrt Wetten wird für 120.000 Euro erneuert

Die Landesregierung hat das Landesstraßenerhaltungsprogramms für das laufende Jahr veröffentlicht. "Die dort ausgewiesenen Zahlen sprechen von einer Rekordmarke. In 2017 stehen 127,5 Millionen Euro für die Reparatur des Landesstraßennetzes zur Verfügung", sagt Norbert Killewald. Der SPD-Landtagskandidat für den Südkreis Kleve verweist darauf, dass die letztjährige Rekordmarke von 115,5 Millionen Euro damit erheblich übertroffen worden sei.

Auch Kevelaer, Geldern, Uedem und Issum kommen mit insgesamt 1,45 Millionen Euro in den Genuss der bereit stehenden Gelder. 120.000 Euro aus diesem Paket gehen nach Kevelaer. Auf der L 486 wird die Ortsdurchfahrt Wetten auf einer Strecke von 500 Metern erneuert. In den Issumer Ortsteilen Sevelen und Oermten wird 120.000 Euro in die Sanierung der Entwässerung entlang der L 478 investiert. Die Länge der zu sanierenden Strecke beträgt 1,8 Kilometer. In Geldern steht die Ortsdurchfahrt Kapellen im Fokus des Landesprogramms. 930.000 Euro fließen in die Fahrbahndecken-Sanierung im Verlauf der L 362/L 480. Eine weitere Maßnahme aus dem Landesprogramm betrifft die L 362 in Uedem. Für 280.000 Euro werden dort auf 1,9 Kilometer Länge Fahrbahn und Radweg saniert.

(RP)