1. NRW
  2. Städte
  3. Kevelaer

Kevelaer: Nils Heinrichs Kabarett in Kevelaers Begegnungsstätte

Kevelaer : Nils Heinrichs Kabarett in Kevelaers Begegnungsstätte

Ein Beispiel für kluges Kabarett ist Nils Heinrich. Sein fünftes Soloprogramm trägt den Titel "Ach komm!". Und mit dem gastiert er am Montag, 11. Mai, ab 20 Uhr in der Begegnungsstätte in Kevelaer, Bury-St. Edmunds-Straße 7.

Nils Heinrich, der tiefenentspannte Satiriker unter den Kabarettisten, präsentiert laut Pressemitteilung mit "Ach komm!" sein bisher frechstes Programm. Es sei ein erfreulich erfrischender Rundumschlag gegen die Merkwürdigkeiten des Lebens. Von der Amazon-Rezension bis zum Treueherzchen, vom Munitionsfabrikanten bis zum verhinderten Revoluzzer - sein Land ist Zwischendeutschland, eine Nation zwischen allen Stühlen, zwischen Doppelmoral und Sozialneid, zwischen Gesundheitsgläubigkeit, Medienwahn, Verschwörungstheorien und sattem Bürgertum. In seinen Geschichten steigert Heinrich die Normalität zur Farce und sorgt für Unordnung in der Welt der festgefahrenen Gedanken und Meinungen. In Kevelaer werden die unverschämten Geschichten und das infizierende Liedgut (twitternde Mädchen!) erstmals frisch auf der Bühne dargeboten. Eintrittskarten kosten im Vorverkauf 18 Euro, an der Abendkasse 20 Euro. Der Kartenservice ist erreichbar unter Telefon 02832 2735.

www.kevelaer.de

(RP)