1. NRW
  2. Städte
  3. Kevelaer

Neue Auszubildende 2020 bei der Stadt Kevelaer

Stadt Kevelaer bildet aus : Neue Auszubildende bei der Stadt Kevelaer

Die Marienstadt bietet eine vielseitige Berufsauswahl. Elf junge Frauen und Männer haben in diesem Monat in diversen Bereichen ihre Ausbildung gestartet.

Die Wallfahrtsstadt Kevelaer bildet seit Jahren eine Vielzahl von Auszubildenden in den verschiedensten Ausbildungsberufen aus. Bürgermeister Dominik Pichler und Personalleiter Werner Barz begrüßten die neuen Auszubildenden der Stadtverwaltung. Pichler wünschte den neuen Nachwuchskräften alles Gute und viel Erfolg für den Start ins Berufsleben.

Am 3. August begannen die nachfolgend genannten Nachwuchskräfte (auf dem Foto von links nach rechts; erst die untere, dann die obere Reihe) ihre Ausbildung: Anna Lena Müller (Auszubildende zur Verwaltungswirtin), Celine Keurhorst (Auszubildende zur Verwaltungswirtin), Leonie Pauels (Jahrespraktikum im Rahmen des Bildungsganges Fachoberschule für Gesundheit und Soziales), Tim Blesting (Auszubildender zur Fachkraft für Veranstaltungstechnik), Esther Reul (Ableistung des Anerkennungsjahres als angehende Erzieherin), Paul Arts (Auszubildender zum Verwaltungswirt), Louisa Liza (Auszubildende zur Erzieherin; praxisintegrierte Ausbildung), Max Moser (duale Ausbildung im Bachelor-Studiengang „Kommunaler Verwaltungsdienst“; Abschluss „Bachelor of Laws“, Laura van den Berg (Auszubildende zur Veranstaltungskauffrau), Carsten Berger (Auszubildender zum Straßenwärter), Hannah Adamaschek (Auszubildende zur Bauzeichnerin, Fachrichtung Architektur). Der Startschuss fürs Berufsleben ist gefallen.